Zum Inhalt springen
Inhalt

Witze Heute schon gelacht? Das ist die Gelegenheit!

Wann haben Sie das letzte Mal herzhaft über einen Witz lachen können? Wir haben die besten regionalen Witze des Radio SRF 1-Publikums gesucht – und gefunden.

Witze gibt es schon ewig. Sie wandern durch die Welt, über Jahrhunderte hinweg. Aber nur eine einzige Witzsammlung mit 256 Witzen aus der Antike ist erhalten geblieben. Der Philogelos oder «Lachfreund» ist eine Sammlung griechischer Sprache, die, so wird vermutet, im vierten oder fünften Jahrhundert n. Chr. zusammengestellt wurde.

Verbales Feuerwerk

«Gemeinsam über etwas lachen – das verbindet.» So beschreibt Willibald Ruch, Humorforscher und Professor für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik an der Universität Zürich, die Sinnhaftigkeit von Witzen. Das häufigste Charakteristikum eines Witzes liegt in seiner Inkongruenz, die schlussendlich aufgelöst wird, erklärt Ruch. So gipfelt ein Witz in einer Pointe, in einem kleinen verbalen Feuerwerk.

Die Langfinger

Nebst den Appenzellern und Bernern sind auch die Thurgauer in unserer Audiogalerie ein beliebtes Humorziel. Landläufig werden sie als Langfinger bezeichnet, was auch oft in Witzen zur Geltung kommt. SRF-Mundartexperte Markus Gasser bezeichnet dies als «blödes historisches Missverständnis». So war der Thurgau zwischen 1460 und 1798 ein Untertanengebiet. Damals bereicherten sich die regierenden Vögte, nutzen und pressten das Land aus. Die Langfinger waren also die Landvögte und nicht die Thurgauer selbst. Durch diese Bereicherung der Vögte entstand dann auch das Vorurteil der «Thurgauer Langfinger», das sich bis heute hartnäckig hält.

Walliser Witze mit Michael Brunner

Als Walliser kennt SRF 1-Moderator Michael Brunner viele gute Witze über seine Region. Hier erzählt er Ihnen seine besten.

Quelle: Buch von Jim Holt; Kennen Sie den schon?