Zum Inhalt springen

Header

Mike La Marr
Legende: Mike La Marr Mike La Marr moderiert seit 2001 bei Radio SRF 1. SRF
Inhalt

Über uns Das ist Mike La Marr

Mike La Marr kam zufällig zum Radio. Oder vielleicht auch nicht. Auf alle Fälle hat er sich bei Radio SRF 1 mittlerweile einen Namen als Quizmaster gemacht.

Eine Radiolaufbahn wurde Mike La Marr nicht in die Wiege gelegt. Weder während seinen zwei Jahren als Chemiestudent noch während seiner Ausbildung an der Dolmetscherschule hatte er davon auch nur geträumt. Andererseits lag die Mikrofontätigkeit wohl in der Familie, denn sein Vater Moses La Marr war ein renommierter Bass-Sänger («Porgy and Bess»).

Social Media

Gefürchteter Quizmaster

So gesehen war es wohl doch kein Zufall, dass Mike La Marr über Umwege Konzertkritiker, dann Moderator der Sendung «Tropical» und schliesslich festangestellter Moderator und Redaktor bei Radio Zürisee in Rapperswil wurde. Von dort wurde er dann 2001 von Radio SRF 1 abgeworben (wobei die Ablösesumme lachhaft gering war).

Der sportbegeisterte (vor allem im Tischtennis kaum zu schlagende) Moderator und Musikkenner fühlt sich seither bei Radio SRF 1 rundum wohl. Die rätselaffine Hörerschaft schätzt (und fürchtet) ihn als gewieften Fragesteller im kultigen Mittwochabend-Quiz «Knack & Nuss».

Mikes Lieblinge

  • Lieblingssong: «Bridge over troubled water» von Simon & Garfunkel
  • Lieblings-Podcast: Ich höre praktisch nur live…
  • Lieblingssänger: Leonard Cohen
  • Lieblingssendung bei Radio SRF 1: Eindeutig das Mittwochabend-Quiz «Knack & Nuss». Das könnte entfernt damit zusammenhängen, dass ich diese Sendung redigiere und präsentiere...
  • Lieblingsmoment bei Radio SRF 1: Mein Duett «Where peaceful waters flow» mit Christ de Burgh. Ich war einzig enttäuscht, dass es unser Remake nicht in die Charts schaffte…

Radio SRF 1 - Die Gesichter hinter dem Mikrofon

Radio SRF 1 - Die Gesichter hinter dem Mikrofon

Hier finden Sie alle Moderatorinnen und Moderatoren in der Übersicht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen