Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Alt gegen jung» Philippe Gerber und Nathalie Sulser im Wörter-Duell

«Wyld», «cringe» oder «fffresh» - wenn Jugendliche sich unterhalten, können Erwachsene oft nur mit den Schultern zucken. Genau so geht es auch Jugendlichen, wenn Erwachsene über sowas wie eine Jukebox reden. Wer kennt mehr Worte aus der anderen Generation? Wir haben den Test gemacht.

Gegeneinander angetreten sind SRF 3-Morgenmoderator und Familienvater Philippe Gerber, Link öffnet in einem neuen Fenster (46) gegen die 20-jährige Nathalie Sulser, Link öffnet in einem neuen Fenster, die neben dem Gymnasium unter anderem die SRF Webserie «Youngbulanz» , Link öffnet in einem neuen Fenstermoderiert.

1. Ghettoblaster vs. smashen

Video
Alt. vs. Jung: Ghettoblaster vs. smashen
Aus Radio SRF 3 Clips vom 08.03.2021.
abspielen

2. Nirvana vs. wyld

Video
Alt vs. Jung: Nirvana vs. wyld
Aus Radio SRF 3 Clips vom 08.03.2021.
abspielen

3. Minidisc vs. no front

Video
Alt vs. Jung: Minidisc vs. no front
Aus Radio SRF 3 Clips vom 08.03.2021.
abspielen

4. Dial-up vs. Ehrenmann

Video
Alt vs. Jung: Dial-up vs. Ehrenmann
Aus Radio SRF 3 Clips vom 08.03.2021.
abspielen

5. Jukebox vs. Beef

Video
Alt vs. Jung: Jukebox vs. Beef
Aus Radio SRF 3 Clips vom 08.03.2021.
abspielen

Wie viele Jugendwörter kennst du? Test hier dein Wissen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reto Hofer  (Reetzgi)
    Pesca Frizz - herrlich. Trinkt das eigentlich jemand ernsthaft oder wurde das Produkt nur mit dem Ziel entwickelt, den Jugendlichen das Saufen zu erleichtern?
  • Kommentar von Fabian Sigrist  (fabian_sigrist)
    Cool! ;D
  • Kommentar von Matthias Schönenberger  (matthisch)
    Ich bin nur gerade 4 Jahre älter, aber dass sie "Wazzuuup" nicht kennt und nicht weiss wer Nirvana und die Foo Fighters sind (nichtmal bei "Smells Like Teen Spirit") lässt mich mich schon ein bisschen alt fühlen. Aber zeigt auch, dass zwischen Generation Y und Z eine Übergangsphase zu erkennen ist, welche etwas von beiden haben aber doch nichts ganz (so grob 1995-1999)
    1. Antwort von Jonathan Wolff  (Nathanloup)
      Das hat gar nichts mit dem Jahrgang und der Generation zu tun, sondern mit der eigenen Einstellung und einem grundsätzlichem Interesse an Dinge, die in der Welt passieren oder passiert sind. Aber es ist schon ein Trend festzustellen, dass die heutigen 2000er sehr wenig wissen, was vor 2000 so alles passiert ist. Nicht wissen, wer Nirvana sind ist, ist wie wenn ich mit 87er Jahrgang nicht wüsste, wer die Beatles sind. Bisschen weltoffener sein und nicht nur fordern wollen.