Dienstag: Seven, Stephan Eicher, Emeli Sandé, Blaudzun

Livemusik am Heiligabend: Wir spielen für euch die musikalischen Highlights aus dem SRF 3 Konzertjahr. Dazu gehören Seven, Emeli Sandé, Aluna George und Blaudzun. Alle Konzerte wiederholen wir am Dienstag 24. Dezember ab 20 Uhr.

Seven performt «The Art is King» auf dem Gurten. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Seven performt «The Art is King» auf dem Gurten. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Programm

20 Uhr: Seven

21 Uhr: Stephan Eicher

22 Uhr: AlunaGeorge, Emeli Sandé

23 Uhr: Blaudzun, Asgeier

Nicht nur für die Fans, auch für Seven war der 19. September 2012 ein ganz besonderer Abend. Seven spielte damals Songs seiner CD «The Art Is King» nur mit Piano und Stimme im Radiostudio Zürich. Dieses SRF 3 Showcase brachte die bekannte Schweizer Soulstimme dazu aus dem Showcase-Konzept ein Album-Konzept zu machen: Seven veröffentlichte ein Jahr später Songs der CD «The Art Is King» begleitet von Piano und nannte das Werk «The Art Is Piano».

Stephan Eichers Karriere begann 1983, im gleichen Jahr wie die von SRF 3. Es lag deshalb auf der Hand, den Berner Chansonnier als Live Act zur Geburtstagsparty von SRF 3 einzuladen.

In England galten sie dieses Jahr als Darlings der Musikszene und zierten diverse Titelseiten von Lifestyle Magazinen: Das Elektro Duo AlunaGeorge aus London überzeugt mit seinen eingängigen Popsongs ihres Debutalbums «Body Music» und der zuckersüssen Kinderstimme auch live. Ebenfalls mit ihrem Debut war diesen Sommer Emeli Sandé, schottische RnB Sängerin mit afrikanischen Wurzeln live unterwegs.
Der eine ist ein Rennsportfan aus Utrecht. Er nennt sich deshalb Blaudzun nach dem dänischen Fahrer aus den 70er Jahren, Verner Blaudzun. Der andere ist der jüngste Star des isländischen Elektro Folks, Asgeir Trausti. Sein auf isländisch gesungenes Debutalbum erscheint im Januar auf Englisch. Die beiden präsentierten sich am diesjährigen Eurosonic Festival im holländischen Groningen.