Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Games und YouTube Drei Tipps für die digitale Chilbi

Schwindelgefühl, Grusel oder Übelkeit gehören zur Chilbi wie der Senf zur Wurst – und alles ist digital zu haben.

Tipp 1: Achterbahnfahren mit «Planet Coaster»

Es gibt nicht viele Games, in denen wir effektiv eine Chilbi bauen können. Zum Glück bietet «Planet Coaster» (2016) alles und noch viel mehr! Im Aufbau-Strategiespiel bauen wir unseren eigenen Vergnügugnspark und unsere eigenen Achterbahnen. Der Clou: Haben wir eine Achterbahn gebaut, können wir live darauf mitfahren und selber erleben, was wir gebaut haben. Digitale Chilbi pur!

Tipp 2: Geisterbahnfahren mit «Resident Evil 7»

Die Resident-Evil-Reihe ist der Klassiker unter den Games, in denen Horror und Überleben sich die Hand geben. Und sind wir nicht alle froh, wenn unsere Nerven auch die Geisterbahnfahrt überleben? Die beste digitale Geisterbahnfahrt bietet im Moment «Resident Evil 7: Biohazard» (2017). Der neuste Teil der Serie lässt die Herzen von Horrogame-Fans höher schlagen, und die Version für eine VR-Brille garantiert einen hohen Puls. Ein ähnliches Erlebnis – ohne virtuelle Realität – bietet das bereits ältere «Outlast» (2013), Link öffnet in einem neuen Fenster.

Tipp 3: Kein PC? «PoV»-Chilbi tut's auch!

Nicht jede hat gleich einen Gaming-Rechner oder eine Spielkonsole zuhause – Rettung naht via Youtube! Denn viele Chilbi-Fans publizieren Videos auf der Plattform, in denen sie selber auf den Chilbibahnen mitfahren und wir so die Fahrt aus einer persönlichen Perspektive (PoV) miterleben. Insbesondere der Youtuber «Kirmesfan Schweiz», Link öffnet in einem neuen Fenster präsentiert gleich eine ganze Sammlung von Bahnen aus ganz Europa. Mit diesen Stichworten wirst du fündig:

  • «Jahrmarkt», «Kirmes» oder «Achterbahn»
  • «amusement park ride» (Englisch)
  • «pov» oder «onride» (für die Ich-Perspektive)

Zur Chilbi gehört auch dazu, Wurst zu essen und danach auf eine Bahn zu gehen, so dass es einem richtig schlecht wird. Ein Stück weit kann das die virtuelle Realität liefern, da es vielen dort etwas übel werden kann. In speziell gefilmten 360-Grad-Videos können wir auf Youtube die virtuelle Realität günstig nacherleben. Das geschieht über eine billige VR-Brille, bei der wir das Smartphone vorne reinschieben. Die speziellen Youtube-Filme finden wir unter den Stichworten «VR» oder «360» und sind an einem kleinen Brillensymbol in der Videoleiste erkennbar.

Ein VR-Brillen-Video in der Youtube-App
Legende: Das kleine Brillensymbol zeigt an, dass das Video mit einer VR-Brille geschaut werden kann. Screenshot SRF Digital

SRF3, 23.09.2020

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.