Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hazel Brugger slamt zum Wort des Jahres: #
abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Inhalt

Aktuell Hazel Brugger slamt euch den #

Jetzt ist es also gekürt, das Wort des Jahres 2014: #. Hazel Brugger sass mit in der Jury und slamt über das Wort, das nicht mal ein echtes Wort ist, sondern vielmehr ein Zeichen.

Audio
Hazel Brugger slamt zu Selfie und Co.
01:15 min, aus Audio Aktuell SRF 3 vom 01.12.2014.
abspielen. Laufzeit 01:15 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Sabine Siegenthaler , Aarau
    Atomausstieg: Für mich war die Katastrophe von Fukushima die Wende zu meiner Einstellung zur Atomenergie: Auch in einem hochentwickelten Land kann solch ein Unfall passieren. Ich will unser Land nicht mehr diesem Risiko aussetzten. Ich und meine Familie sind bereit, dafür an Wohlstand einzubüssen. Wir wohnen 9km von Gösgen und 22km von Beznau entfernt.
  • Kommentar von Markus Notter , Bern
    frohe Häschtäg! Merci, Hazel, für den grandiosen Text. You just made my day; mein Tag hat gut begonnen.
  • Kommentar von Jonas Schmid , Winterthur
    Mein (Un)-Wort des Jahres ist Masseneinwanderungsinitiative (MEI)