Zum Inhalt springen

Header

Mona Vetsch
Legende: Mona Vetsch: Ab 2018 moderiert sie bei SRF 3 eine eigene, wöchentliche Sendung. SRF
Inhalt

Aktuell Mona Vetsch gibt Morgenmoderation bei SRF 3 ab

17 Jahre lang war Mona Vetsch Morgenstimme von Radio SRF 3 – nun verabschiedet sie sich am 23. Juni 2017 von der Morgensendung. Ab 2018 wird Mona Vetsch mit einer wöchentlichen Sendung wieder regelmässig auf SRF 3 zu hören sein. Im September 2017 komplettiert Tina Nägeli das Morgen-Moderationsteam.

Tina Nägeli
Legende: Tina Nägeli: Ab September 2017 neu im Morgen-Team. SRF

Mona Vetsch hat die Morgensendung von Radio SRF 3 im Jahr 2000 übernommen. Rund 1500 Mal hat sie seither die Hörerinnen und Hörer in den Tag begleitet und als eine der bekanntesten Radiostimmen der Schweiz den Sender geprägt. Am Freitag, 23. Juni 2017, wird sie zum letzten Mal frühmorgens zu hören sein.

Danach widmet sie sich bis Ende Jahr dem Fernsehprojekt «SRF HE!MATLAND – Mona mittendrin». Ab 2018 ist Mona Vetsch mit einer wöchentlichen Sendung wieder regelmässig auf Radio SRF 3 präsent.

Danke euch allen - es waren 17 grossartige Jahre! Fehlen werden mir die Morgenmenschen da draussen. Wir haben in dieser langen Zeit viel zusammen erlebt. Das verbindet. Für mich ist jetzt einfach Zeit für eine andere Tageszeit. SRF 3 ist und bleibt meine grosse Radioliebe und ich freue mich auf neue On-Air-Taten.
Autor: Mona Vetsch

Ab September 2017 moderiert Tina Nägeli die Morgensendung im Wechsel mit Mario Torriani und Philippe Gerber.

Mona Vetschs Facebook-Botschaft

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von Toni Stark  (Toni Stark)
    Danke!
  • Kommentar von Leo Degelo  (Leo Degelo)
    Mona, einfach danke. Du hast mich immer wieder zum lachen, schmunzeln und nachdenken gebracht. Mona am Morgen war für mich immer gleichbedeutend mit, das wird ein guter Tag. Ich bin auf Dein neues Projekt gespannt und freue mich auf die verbleibenden Morgen.
  • Kommentar von Silvio Spescha  (Silla)
    Mona immer aufgestellt, immer guter Laune und ein schönes herzliches Lachen. Wie heute Morgen wieder.Sie wird mir fehlen. Ich hab sie aufgewerkt als junges Meitli mit violett-grünen Haaren im Fernsehen schon bewundert und geahnt das aus ihr etwas besonderes wird. Später im hohen Norden als einfach kein Eisbär bei den Dreharbeiten vor die Linse wollte. Haben wir geschmunzelt. Mona einfach weiter so.