Montag: Biffy Clyro, Kings of Leon, Black Rebel Motorcycle Club

Livemusik à gogo. Bei uns hat sich im letzten Jahr so einiges an Konzerten angesammelt. Wir starten die Konzertreihe am Montag um 21 Uhr mit Biffy Clyro, Kings of Leon und Black Rebel Motorcycle Club.

Kings of Leon Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trotz strömendem Regen liess sich keiner am Open Air St. Gallen das Konzert von Kings of Leon entgehen. Keystone

Zusatzinhalt überspringen

Programm

21 Uhr: Biffy Clyro

22 Uhr: Kings of Leon

23 Uhr: Black Rebel Motorcycle Club, Pet Shop Boys

Die schottischen Biffy Clyro entwickelten sich im Jahr 2013 endgültig zur Stadionband. Umso prickelnder die Stimmung im Zürcher Club Kaufleuten bei den fünfhundert SRF 3 Hörerinnen und Hörern in dieser eisigkalten Januarnacht. Eine der letzten Möglichkeiten, die Band aus Kilmarnock in der Nähe von Glasgow noch einmal im kleinen Rahmen zu erleben. Eine magische Stunde mit einer der besten Live-Rockband der Gegenwart.

Dass SRF 3 das Konzert der amerikanischen Band Kings of Leon aufzeichnen durften, gehört zu den Highlights des SRF 3-Konzertsommers. Leider hat das Wetter überhaupt nicht mitgespielt. Es war nass und kalt. Der wohl schlimmste Tag im Schweizer Sommer 2013. Diese Umstände haben aber weder Band noch das Publikum gestört. Kings of Leon haben ein sehr gutes Konzert gespielt. Das Schweizer Publikum hat gemerkt die Band trotz Sauwetter frenetisch gefeiert.

Das Trio aus San Francisco, Kalifornien Black Rebel Motorcycle Club. Lebt im wahrsten Sinne des Wortes den Rock'n'Roll. Schwarze Lederjacke, enge Jeans, lange Haare. So wie sie ihre Konzerte spielen, merkt man schnell dass der Black Rebel Motorcycle Club ihre Klamotten nicht als Klischee brauchen, sondern gelebt wird. Auf der Bühne wird drauflos gespielt, als ob es kein Morgen mehr gibt.