Netto-Spielzeit: So viel Sport sehen wir wirklich

Wer American Football schaut, merkt rasch: Grosse Show, viele Pausen, wenig Sport. Wirklich Action wird in der amerikanischen NFL nur gerade 11 Minuten lang geboten. Hier die Netto-Spielzeit von 12 Sportarten. Wer bietet am wenigsten Sport?

Fussball-Junioren bei der Pause Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beim Fussball gibts 15 Minuten Pause. Und dazu jede Menge Unterbrüche während den 90 Minuten Spiel. Keystone

Platz 12: Tischtennis. Ein Spiel dauert im Schnitt 42 Minuten. Durchschnittlich gab es pro Match 98 Ballwechsel, die jeweils 3,4 Sekunden lang waren. Netto-Spielzeit also: 5:30 Minuten!

Platz 11: Beachvolleyball. Die deutschen Olympiasieger Brink/Reckermann sorgten in London 2012 für reichlich Spannung, doch die Action im Sand betrug bei 47 Minuten Spieldauer gerade mal 10:30

10. Platz: American Football. Nur während 5,8% der Spieldauer einer Partie, die über drei Stunden andauert, gibt es auch wirklich Action – gerade einmal 11 Minuten!

Platz 9: Baseball. Fast drei Stunden Baseball beinhalten weniger als eine Viertelstunde Action. Netto-Spielzeit: 14 Minuten!

8. Platz: Skispringen. Pro Wettbewerb gibt es in der Regel 80 Sprünge á durchschnittlich 12,5 Sekunden. Die Fans sehen somit 16:40 Minuten Aktion

7. Platz: Volleyball. Rund 95 Minuten dauert im Durchschnitt eine Volleyball-Partie, die Ballwechsel nehmen nur einen Bruchteil der Zeit ein – 17:30 Minuten!

Platz 6: Tennis. Die Durchschnittswerte der ATP-Tour: Ein Match dauert 98 Minuten, die effektive Spielzeit 18 Minuten

Platz 5: Basketball. Beim Basketball gibt es auch Aktionen, wenn die Uhr steht: Freiwürfe. Abgezogen wird dagegen die Zeit, bis der Ball nach Körben wieder eingeworfen wird. 43 Minuten Aktions-Anteil!

4. Platz: Handball. Bei einer Spieldauer von 60 Minuten werden 20% ohne Aktion «verschenkt» – 48 Minuten Netto-Spielzeit!

Platz 3: Hockey. 70 Minuten wird insgesamt gespielt, in 58 % dieser Zeit passiert euch etwas – der Topwert! 49 Minuten Netto-Spielzeit reichen zudem auch hier fürs Podium

Platz 2: Fußball. Knapp zwei Drittel der Spieldauer rollt in den Bundesliga-Stadien auch der Ball. Die Spielzeit effektiv: 57 Minuten!

1. Platz: Eishockey. Nur hier sind auch 60 Minuten effektive Spielzeit drin, wo 60 Minuten drauf stehen. Bei jeder Spielunterbrechung wird die Zeit gestoppt – eine volle Stunde Netto-Spielzeit!