Zum Inhalt springen

Header

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird an den «Sports Awards» gewürdigt.
Legende: «SRF 3 Best Talent Sport»: Die Gewinnerin oder der Gewinner wird an den «Sports Awards» gewürdigt. Keystone
Inhalt

Neuer Nachwuchspreis von SRF 3 «SRF 3 Best Talent Sport»: Ab 16.30 Uhr kannst du abstimmen

SRF 3 fördert ab sofort nicht nur Talente in den Bereichen Musik und Comedy, sondern auch junge Sportlerinnen und Sportler. Zum ersten Mal wird der Nachwuchspreis von SRF 3 vergeben: Das «SRF 3 Best Talent Sport». Die Gewinnerin oder der Gewinner wird an den «Sports Awards» 2019 gewürdigt.

Ab 16.30 Uhr kannst du abstimmen

Von links nach rechts: Jason Joseph, Sina Frei und Noé Roth.
Legende:Von links nach rechts: Jason Joseph, Sina Frei und Noé Roth.SRF

Gib deine Stimme deiner Favoritin oder deinem Favoriten. Das Online-Voting startet am Mittwoch, 4. Dezember ab 16.30 Uhr auf srf3.ch. Ins Rennen um den Titel «SRF 3 Best Talent Sport» gehen: Mountainbikerin Sina Frei, Leichtathlet Jason Joseph und Skiakrobat Noé Roth. Mehr Infos findest du bereits hier.

Bei SRF 3 erhalten die Nachwuchssportlerinnen und -sportler eine neue und eigene Award-Plattform. Aus drei Nominierten wählen die SRF 3-Hörerinnen und -Hörer via Online-Voting die grösste Schweizer Sporthoffnung des Jahres. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird mit dem Titel «SRF 3 Best Talent Sport» ausgezeichnet. Das Online-Voting startet am Mittwoch, 4. Dezember.

Radio SRF 3 baut damit sein Engagement in der Talentförderung weiter aus und unterstützt neben Musik («SRF 3 Best Talent») und Comedy («SRF 3 Comedy Talent») neu auch den Sportbereich.

Die Preisträgerin oder der Preisträger wird in der Livesendung «Sports Awards», Link öffnet in einem neuen Fenster vom Sonntag, 15. Dezember 2019, gewürdigt und erhält einen Förderpreis im Namen der Schweizer Sporthilfe.

Neuerungen bei den «Sports Awards»

Im Rahmen der «Sports Awards» wird ausserdem zum ersten Mal der «MVP des Jahres» ausgezeichnet. Als «Most Valuable Player» können Schweizer Sportlerinnen und Sportler, die in einer Mannschaftssportart herausragende Leistungen erbracht haben, nominiert werden.

Die Kategorien «Sportlerin», «Sportler», «Team» und «Trainer» bleiben unverändert. Ebenso fortgesetzt wird die Wahl in der Kategorie «Paralympische Sportler», welche bis anhin unter der Bezeichnung «Behindertensportler» durchgeführt wurde.

TV-Gala mit Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber

Alle Preisträgerinnen und Preisträger werden in der Livesendung, die am Sonntag, 15. Dezember 2019, ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 ausgestrahlt wird, geehrt. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber führen durch die TV-Gala im Studio Zürich Leutschenbach.

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.