Zum Inhalt springen

Podcast-Tipps Dieser Podcast räumt mit Klischees auf

Iraner haben einen Perserteppich zuhause. Kolumbianer kauen Kokablätter und Schweizer haben Kohle. Klischees über die verschiedenen Nationalitäten gibt es en masse. Der Podcast «Halbe Katoffl» räumt damit auf.

Halbe Katoffl
Legende: Halbe Katoffl Moderator Frank Joung räumt mit seinen Gästen - die alle Deutsche mit nicht-deutschen Wurzeln sind - auf locker-flockige Art und Weise mit Vorurteilen auf. Haus eins

Nur schon bei seinem eigenen Namen haben viele Mühe: Host Frank («ja, Frank») Joung («nein, nicht mit Y») ist in Hannover geboren und aufgewachsen, seine Eltern kommen aus Korea. Eine «halbe Katoffl» eben, wie er Deutsche mit Migrationshintergrund nennt. Dementsprechend kennt er ziemlich gut die Vorurteile und Klischees über Deutsche, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Und diese will er mit seinen Gästen aufarbeiten: Seit Ende 2016 macht Frank Joung den Podcast «Halbe Katoffl», Link öffnet in einem neuen Fenster. Dabei spricht er mit seinen Gästen über deren Kindheit, ihren Bezug zu den eigenen Wurzeln und über ihre Erlebenisse in Deutschland wegen ihren Multi-Kulti-Nationalitäten.

Der Podcast soll das Tabu brechen, überhaupt über dieses Thema zu sprechen, ohne dass es so einen schweren politischen Charakter hat.
Autor: Frank JoungPodcaster

Dies macht Joung sehr frei und ungezwungen, traut sich direkt zu fragen. Zu Beginn macht er mit jedem Gast eine kleine Passkontrolle und einen Klischee-Check. Zum Beispiel

  • erzählt ein Kolumbianer über seine gefährliche Teenagerzeit mit Drogen und Kriminalität in Bogotá
  • bestätigt ein Iraner, dass wohl jeder ausgewanderte Iraner einen Perserteppich zuhause hat und entweder Ingenieur oder Arzt wird
  • und eine Schauspielerin mit senegalesischen und indoneischen Wurzeln erklärt, warum sie als Kind fast durchgedreht ist, wenn fremde Menschen ungefragt ihre Haare anfassten.

So ist man ziemlich mitten drin, wenn es um Integration und Identität geht. Das Ausmass an (Alltags-)Rassismus in unseren Breitengraden wird einem stark bewusst ohne, dass dies im Podcast auf eine politische Ebene gehievt wird. Der Podcast baut vor allem Stereotypen ab, die man einfach schon zu oft gehört hat.

Das sind die tollsten Podcasts:

Alle Podcasts von SRF findet ihr hier. Auch die Kollegen von Radio Télévison Suisse (RTS, Link öffnet in einem neuen Fenster), Radiotelevisione Svizzera (RSI, Link öffnet in einem neuen Fenster) und Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) haben ein umfangreiches Podcast-Angebot.

Fehlt der beste Podcast?

Eure Tipps nehmen wir gern via Kommentarfeld unten entgegen! Dieser Podcast-Guide ist eine subjektive Auswahl der SRF 3-Redaktion und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die verlinkten externen Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3
Legende:SRF

Stories und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Insider-Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

26 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.