Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF 3 Viral Bilder von Bildern von Mutter mit Bild lösen Bilderlawine aus

Das süsseste Katzenvideo im ganzen Netz, der schrägste Beautytrend oder schlicht das lustigste Video des Tages – wir sammeln hier die besten Fundstücke aus diesem Internet für dich.

Wie immer begann alles ganz unschuldig. Ein User postete im sozialen Netzwerk Reddit, Link öffnet in einem neuen Fenster ein Bild, welches seine Mutter zeigt, die ein selber gemaltes Bild in den Händen hält. Der Kommentar zum Bild: «Meine Mutter hat das gemalt und denkt, dass niemand es mag. Es ist ihr zweites Bild.»

Dann ging es los. Ein anderer Reddit-User malte das Bild der Mutter mit dem Bild und postete ein Foto von sich, auf dem er sein Werk in die Kamera hält.

Man kann sich denken, was dann folgte: Jemand malte dieses Bild wiederum und postete ein Bild von sich damit. Und so ging es immer weiter.

Die Bilderlawine rollte.

Hach, wie wir das Internet dafür lieben.

Genial: Amerikanerin erfindet AirPod-Ohrringe

Wir sagen Danke, Gabrielle Reilly! Die 22-jährige Amerikanerin hat eine Erfindung gemacht, welche zwar keineswegs die Welt verändern wird, aber im Kleinen halt schon extrem praktisch ist. Sie hat Ohrringe für die kabellosen iPhone-Ohrhörer erfunden. Sie nennt ihren Einfall, tadaaa: Airings.

Damit fallen die weissen Teile beim Zurechtzupfen der Wintermütze nicht mehr aus den Ohren und in den Matsch an der Tramhaltestelle. Nochmals: Danke, Gabrielle!

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3
Legende:SRF

Stories und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Insider-Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.