Tschüss 2015: Trends zum Vergessen

Auch 2015 war voll von irgendwelchen viralen Knalltüten, die sofort zu Trends in den Sozialen Medien beschworen wurden. Nur um sie ein paar Stunden später bereits wieder zu vergessen. Oder erinnert ihr euch noch an den Hashtag Sausage? Eben.

Kim Kardashian macht den Fisch, beziehungsweise den Fishgape. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ente war gestern: Kim Kardashian macht den Fisch, beziehungsweise den Fishgape. PD

#SausageMovement

Der #Sausage soll im Januar 2015 auf den Pausenplätzen und Klassenräumen der amerikanischen High-Schools entstanden sein. Dort fingen die Schülerinnen und Schüler eines schönen Tages an, über Würste zu rappen. Warum auch immer bleibt die Frage, ist gleichzeitig aber auch total Wurst.

Nackte Knöchel

Ein Modetrend aus dem Frühling 2015 lautete: Achtung, fertig, Hosenbeine hochkrempeln und nackte Knöchel zur Schau stellen. Bei den diesjährigen Sommer-Hitzetemperaturen nicht die blödeste Idee. Aber warum dieser Trend von vielen Leute jetzt im Winter praktiziert wird, lässt sich jetzt nicht schlüssig nachvollziehen.

Eyexam

Wenn wir schon bei depperten Modetrends sind, hätten wir da grad noch einen zum Vergessen im Angebot: Eyexam. Auf Instagram teilen Menschen Fotos von ihren Augen; geschmückt mit Glitzer, Plastiksternchen, aber auch mit Büroklammern, Vorhängeschlössern. Autsch!

Half-Night-Stand

Die Zeitschrift «Cosmopolitan» will anfangs Dezember einen neuen Sex-Trend bei Frauen erkannt haben: den Half-Night-Stand. Will heissen: Entspricht der Mann für eine Nacht nicht den Erwartungen, scheut die Frau den verfrühten Abgang aus der Wohnung des One-Night-Stands nicht. Sie flieht, entweder kurz nach dem Sex oder bereits vor dem Kuscheln.

Fishgape

Simples Duckface? Ist nicht mehr gefragt. Immer mehr Stars machen einen auf Fisch und stellen ihr Fischmaul in die sozialen Medien. Und so gehts: Die Gesichtsmuskeln entspannen und die Backen leicht zwischen die Backenzähne ziehen. Lippen nicht bewegen, fertig ist das Fishgape.

Welche Trends haben wir vergessen? Schreibt weitere Trends zum Vergessen in die Kommentarzeile.