Zum Inhalt springen

Axeit agleit: Stil mit Schube Horror vor dem Coiffeur: überwunden!

Ich trug 20 Jahre lang die gleiche Frisur. War in dieser Zeit einmal beim Coiffeur. Dunkelbraun. Lang. Langweilig. Es war höchste Zeit für einen Schnitt. Einen professionellen Schnitt vom Coiffeur.

Um meine Coiffeurphobie zu überwinden, gab es zwei Varianten: Mut antrinken oder mich an SRF 3-Moderatorin Tina Nägeli ranhängen. Ich hab Tina Nägeli gewählt, die Frau bei SRF 3, die ständig ihre Haarfarben wechselt.

Zum Glück. Tina hat mir echt was beigebracht in Sachen Coiffeurbesuch. Hier ihre Tipps für einen Coiffeurbesuch, der befriedigt.

  • Zieh etwas an, worin dir wohl ist und was deinem Stil entspricht. So hat der Coiffeur sofort das richtige Bild von dir, und du fühlst dich besser.
  • Schminke dich. Es gibt nichts Schlimmeres, als 2 Stunden lang sein fahles Gesicht anzustarren. Und die Frisur sieht danach auch besser aus!
  • Vorbereitung ist alles. Teil 1: Frisuren googeln, Farbtrends checken.
  • Vorbereitung ist alles. Teil 2: Festlegen, was man will, festlegen, was man auf gar keinen Fall will.
  • Mit dem Coiffeur genau besprechen, welche Vorstellung man hat. Das dauert schon mal 10 Minuten.
  • Dem Coiffeur erklären, welche Macken die eigenen Haare haben. Niemand kennt deine Haare besser als du selbst!
  • Sich nicht kleinreden lassen. Der Kunde ist König, auch beim Coiffeur.
  • Wenn die Frisur oder die Farbe nicht gefällt, unbedingt direkt sagen. Oft kann sofort etwas geändert oder nachgebessert werden.
  • Unbedingt dem Coiffeur ein Feedback geben, wenn man enttäuscht ist. Der Coiffeur will schliesslich auch, dass man den Salon happy verlässt.
  • Beim Folgebesuch kurz eine Rückschau geben, wie man die letzten paar Wochen mit der Frisur gelebt hat.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.