Zum Inhalt springen
Inhalt

Axeit agleit: Stil mit Schube Rattan ist vom Satan

Wer für seinen Balkon oder Garten dieses Jahr neue Möbel braucht, dem kann nur ein Rat gegeben werden: Das schwer verdiente Geld ja nicht in Kunstrattan investieren!

Frau sitzt auf Kunstrattan
Legende: Rattan: Sommeralbtraum 2015! Auch wenn aktuelle Kataloge dafür werben: Finger weg von Kunstrattan! Das ist ein Befehl! SRF3/ Ursula Schubiger

5 Gründe, wieso wir auf keinen Fall mehr Kunstrattan kaufen sollten

  • Kunstrattan-Lounges waren so lange cool, als sie vor den hippsten Bars in den coolsten Städten bei schönstem Wetter zum Rumhängen einluden. Heute stehen sie überall - auch vor dem Bären in Gunzwil und dem Sternen in Hinterpfupfigen - und sind deshalb überhaupt nicht mehr hip und begehrenswert. Rumhängen will man da nicht.
  • Vor ungefähr 6 Jahren konnte man seine Gäste mit einer Kunstrattanlounge auf der eigenen Terasse noch beeindrucken. Mit jedem Jahr nahmen die Komplimente für die gastfreundlichen Gartenmöbel aber überproportional ab. Heute rühmt niemand mehr. Denn wir haben uns daran satt gesehen.
  • Ich weiss: Die Plastikdinger sind praktisch. Man muss lediglich die Kissen wegräumen und kann den Rest getrost im Regen stehen lassen. Das geht aber auch mit allen anderen Plastikstühlen und Plastiktischen. Und die sind billiger. Und sogar schöner.
  • Schon mal versucht, mit den Kunstrattanmöbeln beim Sünnelen der Sonne nachzuzügeln? Geht nicht.
  • Die Lounge mag ja auf einer fussballplatzgrossen Wiese oder einer 100 Quadratmeter grossen Terasse gut aussehen. Sobald diese braune Plastiklounge aber auf einem durchschnittlichen Schweizer Balkon steht, herrscht Platznot. Loungefeeling? Fehlanzeige.

Ursula «Schube» Schubiger

Ursula «Schube» Schubiger

«Man sollte sich jeden Tag so kleiden, als würde man seine(n) Ex treffen», sagt Ursula Schubiger. Und das bedeutet: bitte schön knackig und mit Stil. Die SRF 3-Trendspotterin weiss und zeigt, wie’s geht.

Zum Porträt.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Gärtner Meister, Ims Aargau
    Naaaa sie hat schon recht die Schubiger. Nur der Punkt, dass es vor 5 Jahren das grösste gewesen sein soll und heute nicht mehr? Typisch Trendhinterherläufer... Das Plastikratangedöns konnte meiner Uralt-Holzgarnitur das Wasser nie reichen... Weder optisch noch was das "bequem-sein" betrifft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von pierre hartmann, 544, rte d hermance
    was heisst "crowdfunding"? wieso sind sie nicht imstande deutsche wörter zu gebrauchen ? Es ist wirklich mühsam dass man alles übersetzen muss!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Sonja Tobler, Ebmatingen
    ich finde Kunstrattanmöbel pflegeleicht- sehen gut aus- gibt es in allen Grössen und Variationen- für kleine Balkone bis grosse Terrassen- von günstig bis teuer- alles dabei- was will man mehr??!! Kunstrattan ist mal eine gute Erfindung- ich würde meine niemals gegen "weisse" Gartenmöbel tauschen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen