Video: Anna Calvi live am Montreux Jazz Festival 2015

Ihre Musik lässt sich mit Adjektiven wie dunkel, romantisch, elegisch, schwül oder verführerisch wunderbar beschreiben. Schon mit ihrem selbstbetitelten Debut-Album verzauberte Anna Calvi im Jahr 2011 Kritik und Publikum gleichermassen. Mit «One Breath» legte sie im Oktober 2013 erfolgreich nach.

Video «Anna Calvi - live vom Montreux Jazz Festival 2015» abspielen

Anna Calvi - live vom Montreux Jazz Festival 2015

55 min, aus Musicnight vom 1.7.2016

Düstere Texte und kitschfreie Romantik vereinte Anna Calvi auf ihrem ersten Album zu fein geschliffenen Singer/Songwriter-Perlen. Die aufstrebende Künstlerin aus dem Londoner Stadtteil Twickenham wurde denn auch von der BBC zu einem der wichtigsten Pop-Acts im Jahr 2011 gewählt.

Auf ihrem zweiten Album lässt die heute 35-jährige englische Musikerin erneut subtil das Sanfte ins Ekstatische kippen. «One Breath» ist ein ebenso variantenreiches wie gelungenes Experiment mit verschiedenen Stilen.