Zum Inhalt springen
Inhalt

30 Jahre SRF 3 #srf30: Das sind eure 80er-Bilder!

Als unser Sender geboren wurde, war die Welt noch eine andere. 1983. Was war dann hip? Welche irren Frisuren und Kleider waren angesagt? Zusammen kramen wir in den Fotokisten aus den 80ern.

  • Twitter: Schickt uns einen Tweet mit eurem Bild an @srf3
  • Instagram: Postet euer Bild und erwähnt @radiosrf3
  • Hashtag: Verwendet immer #srf30
  • Nicht auf Social Media? Dann schickt uns ein Mail ins Studio.

Aus euren Bildern basteln wir auf srf3.ch eine schmucke Galerie. Wir freuen uns auf eure Fundstücke!

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Rosenberg, Buchraim
    Die Sendung SOUNDS! mit Matthias Erb finde ich super! Marietta Tomaschett finde ich super. Aber die Morgensendung mit Mario Torriani finde ich schlecht. Die Morgensendung bleibt super mit FM und Kienast. Solche Morgensendung wird es nie mehr geben. Mario kann man nicht hören.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stephan Schärli, Grabs
    DRS 3 wurde zu SRF 3. Die 80-er waren eine tolle Zeit. Endlich gab es einen nationalen Sender mit Musik, der auf die jüngere Generation ausgerichtet war. Man(n) wird älter. Das Programm auf SRF 3 ist und bleibt ein Jungbrunnen für mich. Eine spitze Bildergalerie finde ich auf der SRF 3 Seite, mit "Vokuhila"-Frisuren, überdimensionierten Brillen der 80-er Jahre und der klassischen blonden Manta-Fahrerin. Macht bitte weiter so mit meinem Sender!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tina Bratschi, Selzach
    Jetzt, nach den Young Gods und Did you miss me ist der Tag perfekt! Ist eine neue Erfahrung mal einen Tag lang praktisch alles was im Radio läuft zu kennen, teils sogar mitsingen zu können! Aber stimmt mich auch wenig ein wehmütig, denn in weiteren 30 Jahren würde es mir bei der 10er Musik wohl, trotz häufigem Radiohören nicht mehr so gehen. Naja, man wird älter....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen