Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Highlights Das beste Eistee-Rezept der Schweiz

Ihr habt uns eure Geheimnisse für den leckersten Eistee verraten. Marco Thomann, Nik Hartmann und Christina Lang griffen zum Glas und waren sich einig: Das beste Rezept stammt von Flurina Riner.

Ihr habt euch mit euren Eistee-Rezepten nicht lumpen lassen. Aus euren zahlreichen Vorschlägen haben wir drei Favoriten herausgepickt. Und schliesslich das Sieger-Rezept gekürt:

Man braucht: 1/3 Zitronenmelissentee, 1/3 O-Saft, 1/2-1 KL Zucker, 1 EL Erdbeerpüree, 1-2 Erdbeeren. Tee kochen, abkühlen lassen. Zucker, Püree und O-Saft dazu und umrühren. Die Erdbeeren klein schneiden und zusammen mit den Eiswürfeln ins Glas.
Autor: Flurina RinerSRF 3 Hörerin

Für einmal keine Frage des Geschmacks: Marco Thomann, Nik Hartmann und Christina Lang waren sich bezüglich der Eistee-Kreation von Flurina Riner einig. Beerig fein! Aber auch die zwei anderen Favoriten sind einen Schluck wert.

Frische Minze, Zitronenmelisse, Verveine und Zitronenscheiben mit siedendem Wasser übergiessen, ziehen lassen, absieben und mit Holunderblütensirup süssen. Ab in den Kühlschrank.
Autor: Sabine HirzelSRF 3 Hörerin
Hibiskusblüten und Kardamomkapsel mit kochendem Wasser übergiessen, ziehen lassen. Den Tee in einen Krug abgiessen (Hibiskus und Kardamom entfernen), Orangenscheiben dazugeben und abkühlen lassen. Eiswürfel vor dem Geniessen dazugeben.
Autor: Franziska FleischliSRF 3 Hörerin

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Natalie Kramer , Zürich
    Unser Familien-Kräuter-Eistee: 1 Zweig frische Minze, 3 Beutel Alpen-Kräuterteemischung, 3 Würfelzucker, 2.5 dl Orangen- oder Multivitaminsaft, 1 EL Agavensirup, Wasser. Minze und Teebeutel mit heissem Wasser aufgiessen. 15 Minuten ziehen lassen, dann herausnehmen. Zucker und Agavensirup dazu, umrühren. In grossen Glaskrug umfüllen. O-Saft dazugiessen und Krug mit kaltem Wasser auffüllen. Für mind. 1h in Kühlschrank. Mit Eiswürfeln servieren.
  • Kommentar von Shoana P. , Brugg
    Chai Tee & Honig :) Es gibt nichts erfrischenderes
  • Kommentar von Christa , Spring
    Frische Pfefferminze und Zitronenmelisse, ausgepresste Zitronen nach Belieben, gesüsst mit wenig Zucker oder Holunderblütensirup.