Das grosse Ski-Duell auf SRF 3: Wengen schlägt Adelboden

Beide Orte sind im Berner Oberland. Beide weltbekannt. Nur, wer hat die Nase vorn? Im grossen Duell setzte sich Wengen gegen Adelboden in drei verschiedenen Kategorien und dem Duell der Gemeindepräsidenten durch.

Adelboden oder Wengen? Beide Orte befinden sich im Berner Oberland. Beide Orte sind weltbekannt...  Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Adelboden oder Wengen? Beide Orte befinden sich im Berner Oberland. Beide Orte sind weltbekannt... Reuters

Am letzten Wochenende stieg das grosse Skifest in Adelboden. Und dieses Wochenende wandert das Party-Ski-Volk nach Wengen. Wenn die Skiprofis am Lauberhorn ins Tal brettern, springt das Skifan-Herz.
 
Beide Orte sind weltbekannt und allgemein beliebt. SRF 3 will wissen, in welchen Bereichen welcher Skiort im Berner Oberland die Nase vorne hat. Und zwar messen wir das anhand der drei Kategorien Sport, Umgebung und Party.

Bernhard Russi als Experte

Dafür haben wir Experten ins Boot geholt. Und wer kennt sich im Bereich Ski-Sport besser aus als Bernhard Russi? Wer weiss mehr über Berge und Wandermöglichkeiten als unser Reisejournalist Dres Balmer und wer, wenn nicht Christian Duss von der Band ChueLee weiss, welcher Ort der grössere Party-Kracher ist? Diese drei Experten bewerten ihre Kategorie in verschiedenen Bereichen und vergeben jeweils Punkte.

Kategorie 1: Sport (Wengen gewinnt mit 35:34 Punkten)

Wengen gewinnt die Katetorie Sport knapp vor Adelboden. Ski-Legende Bernhard Russi sagt: «Zwar ist die Zieleinfahrt am Chuenisbärgli einmalig, doch die Lauberhornstrecke mit ihrer Länge, ihren Sprüngen, vor diesem Panorama - das ist unerreicht.»

Kategorie 2: Umgebung (Adelboden gewinnt mit 35:29 Punkten)

Die beiden Oberländer Skiorte sind verzaubernd. Unser Reisejournalist Dres Balmer gibt jedoch Adelboden den Vorzug, aufgrund der schönen und sympathischen Bergrestaurants.

Kategorie 3: Party (Wengen gewinnt mit 38:32 Punkten)

Während den Ski-Wochenenden geht sowohl in Wengen wie auch Adelboden die Post ab. Christian Duss von der Band ChueLee legt sich jedoch fest uns sagt: «Die Wengener feiern die besseren Parties und auch in Sachen Promi-Aufgebot geht dieser Punkt klar an Wengen.» Zwischenstand nach diesen drei Kategorien: Wengen führt mit 102:101 Punkten.

Schluss-Runde der Gemeindepräsidenten (Wengen gewinnt mit 105:104 Punkten)

Ein Kopf an Kopf Rennen also. Der Showdown folgte im Ring: Jürg Blum, Gemeindepräsident von Adelboden und Karl Näpflin, Gemeinderat von Wengen duellierten sich am Telefon und lieferten sich einen unerbittlichen Kampf um die Siegeskrone.

Wengen schlug sich besser und so siegte der Lauberhorn-Ort mit 105:104 gegen Adelboden!