Zum Inhalt springen
Inhalt

Festivalsommer Für einmal stellt nicht Tina Nägeli die Fragen

Unsere Moderatorin Tina Nägeli wird für euch den ganzen Sommer von Festival zu Festival reisen, euch Livemusik, Festivalstimmung und Backstage-Geschichten nach Hause liefern. Im Interview spricht sie über den Festivalsommer. Oder versucht es zumindest.

Tina Nägeli
Legende: SRF 3 Moderatorin Tina Nägeli freut sich auf den Festivalsommer. SRF

Ja. Das war wohl nix. Deshalb haben wir Tina noch ein paar Fragen gestellt:

Auf welche Bands freust du dich besonders?

Tina: Ich entdecke gerne neue Musik. Deshalb freue ich mich natürlich sehr auf neuere Bands. Annenmaykantereit aus Deutschland beispielsweise. Oder Half Moon Run. Andererseits freu ich mich auch auf ganz viele bekannte Namen – Radiohead, Muse, Travis, Fettes Brot, Blumentopf, oder auch Sophie Hunger.

Du hast ja schon viele Bands interviewt. Welche Begegnungen wirst du nie vergessen?

Tina: Die eindrücklichste Begegnung war ein Interview mit dem amerikanischen Singersongwriter William Fitzsimmons. Er hat mir so viel Privates erzählt - er hat wohl fast vergessen, dass er in einer Interviewsituation ist.

Oder ein Gespräch mit Joan As Police Woman, einer meiner Lieblingsmusikerinnen. Wir haben uns nach einem Konzert unterhalten und ich war so begeistert, dass ich mich plötzlich sagen hörte: «Wär ich ein Mann, ich würde dich heiraten, Joan!» Sie hat natürlich ja gesagt!

Du bist den ganzen Sommer unterwegs – wie hältst du das durch?

Tina: Mit viel Freude! Und notfalls spreche ich sehr gut auf Süssigkeiten-Doping an. Auch wenn's mal anstrengend wird - ich freu mich so sehr auf all die Musik, auf aussergewöhnliche Begegnungen, lange Abende und kurze Nächte. Und natürlich auf euch!

Zum Schluss erzählte sie uns noch ihre bisher beste Festivalstory. Ob die Geschichte mit Sophie Hunger dieses Jahr getoppt wird? Wir sind gespannt und freuen uns ebenso auf den Sommer mit dir, liebe Tina!

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von peter m, Bern
    Nein Tina, auch wieder nicht lustig. Vielleicht in Zukunft vor Kolleg(en)innen einen Probelauf machen. Falls niemand lacht, besser nicht aufschalten.PS: Falls die angekündigten Backstage-Geschichten auch so `lustig` werden sollen, würde ich mir lieber etwas anderes einfallen lassen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen