Zum Inhalt springen
Inhalt

Gurtenfestival 2018 How I met my Schätzli: So verliebt sind die Gurten-Besucher

Ob sie erst wenige Monate oder bereits viele Jahre alt ist: Liebe ist und bleibt etwas Schönes. Das weiss man auch auf dem Berner Hausberg, wo das Verliebtsein bei Sonnenschein und guter Musik richtig Fahrt aufnehmen kann. Wie sich die Leute verliebt haben, erzählen sie uns auf dem Güsche.

Wenn man den Blick über das weitläufige, hügelige Gurtengelände schweifen lässt, sieht man Tausende glückliche Gesichter - und ganz viele verliebte Pärchen, die es sich auf ihren Decken unter den Sonnenschirmen gemütlich gemacht haben. So auch Oriette und Sepp aus Herisau. Die beiden Turteltauben sind seit 30 Jahren verheiratet und noch immer schwer verliebt.

Es ist wichtig, dass man sich in einer Beziehung immer wieder aufs Neue zeigt, dass man sich liebt bzw. vor Augen führt, weshalb man sich für seinen Partner enschieden hat. Denn er ist nicht selbstverständlich.
Autor: Oriette

So nehmen sie sich immer wieder Zeit für Zweisamkeit und unternehmen Ausflüge, wie eben ans Gurtenfestival.

Nicht ganz so lange, aber auch schon einige gemeinsame Jahre auf dem Buckel haben Steph und Annina aus Basel. «Wir sind seit sechs Jahren ein Paar und leben seit zwei Jahren in einer eingetragenen Partnerschaft. Wir sagen aber immer: Wir sind verheiratet.» Kennengelernt haben sie sich durch gemeinsame Freunde. «Irgendwann haben wir gemerkt, dass wir vermehrt den Kontakt zueinander gesucht haben und mehr Zeit miteinander verbringen wollten als das für Kolleginnen vielleicht üblich gewesen wäre.»

An einem Abend hat mir Steph eröffnet, dass sie auf Frauen steht. Durch ihre Offenheit konnte ich mir eingestehen, dass die Dinge zwischen uns wahrscheinlich anders aussehen würden, wenn ich zu diesem Zeitpunkt nicht in einer Beziehung gewesen wäre.
Autor: Annina

Dieses Gespräch brachte den Stein bzw. die Beziehung ins Rollen. Seither geniessen die beiden jede freie Minute miteinander und freuen sich auf die gemeinsame Zeit auf dem Güsche. Auf Liebelein am Festival verzichten sie: «Am Gurtenfestival sind die Zelte extrem nahe beieinander. Das finde ich nicht sehr romantisch.»

Ihre Liebe ist noch kein Jahr alt: «Ich hatte mit Freunden eine Wette am Laufen und musste mich aus diesem Grund bei einem Sportverein anmelden», erklärt Natascha (26). Zum Glück. Denn dort traf sie auf Kai. «Irgendwann haben wir auch privat Dinge unternommen und nach einem Monat waren wir bereits zusammen», sagt der 21-Jährige.

Die wohl älteste Liebesgeschichte des Gurtenfestival schreiben aber definitiv Fritz (84) und Gudrun (76) aus Bern. Ihre Liebe nahm sogar auf dem Gurten ihren Anfang:

Du willst mehr SRF 3? Abonniere unseren Newsletter mit den besten Geschichten der Woche, Videos und Podcasts. Hier abonnieren.