Zum Inhalt springen
Inhalt

Heitere Openair 2018 Wie nahe darf man den Menschen am Openair kommen?

Jede und jeder kennt das. Kommt einem ein fremder Mensch zu nahe, dann ist das unangenehm. Alle brauchen einen gewissen Abstand, eine so genannte Intim-Zone. Was ist, wenn man die extra überschreitet? Tina Nägeli hat getestet, wie nahe sie ungefragt Besuchern am Heitere Openair kommen darf.

An Festivals treffen Zehntausende Menschen aufeinander. Da kommt man sich zwangsläufig auch mal ungewollt näher. Und je höher der Alkoholpegel. desto tiefer die Hemmungen.

Während manch einer freie Umarmungen verschenkt, wollen andere lieber so wenig Nähe und Berührung wie möglich.

Umarmungen sind in diesem Fall herzlich erwünscht. Aber nicht alle mögen die Nähe zu Fremden an Festivals.
Legende: Umarmungen sind in diesem Fall herzlich erwünscht. Aber nicht alle mögen die Nähe zu Fremden an Festivals. SRF

Mehr Nähe als im Alltag

Vielen Besuchern ist aber klar, dass Festivals eine Ausnahme bilden. Dementsprechend sind die meisten Besucher doch bestimmt auch sehr kulant und kontaktfreudig, oder?

Eine Armlänge ist im Alltag in Ordnung.
Autor: Heitere Besucherin

Unsere Festivalfrau Tina Nägeli hat den Extremtest gemacht. Wie reagieren die Leute, wenn sie Grenzen überschreitet? Die Antwort gibt's im Video.

Du willst mehr SRF 3? Abonniere unseren Newsletter mit den besten Geschichten der Woche, Videos und Podcasts. Hier abonnieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.