Zum Inhalt springen
Inhalt

Festivalsommer Liebe Gampel-Gänger: Warum seid ihr immer im Partyzelt?

Eigentlich sind ja an einem Festival die Konzerte das Highlight. Nicht so am Open Air Gampel – ein Grossteil der Besucher verbringen (fast) die meiste Zeit in einem Partyzelt. Warum?

Investigativ wie wir bei einem Festival nur können, haben wir uns in die Abgründe vom Open Air Gampel gestürzt und waren auf der legendären Partymeile unterwegs. Dort verbringen die Besucher vom Gampel nämlich die meiste Zeit – obwohl nebenan Headliner wie die Toten Hosen locken.

Wir haben uns gefragt, weshalb man so etwas macht?! Die Antwort dazu gibts im Video.

Das Open Air Gampel bezeichnet sich selber als die Party des Jahres. Dem können wir von den bisherigen Eindrücken definitiv zustimmen. Nebst den zwei Konzertbühnen haben wir auf den Erkundungstouren bisher 19 (!) Partyzelte gezählt. Und wir gehen davon aus, dass einige kleinere von uns unentdeckt blieben. Entsprechend gehen wir davon aus, dass die Besucher vom Gampel Party-Experten sind.

Was macht also ein gutes Fest aus?

Gampel-Menschen: Was ist eine gute Party?

Auch nüchtern schwierig zu verstehen: Der Walliser-Dialekt

Als Üsserschwizer tun wir uns mit dem Walliserdeutsch schwer. Wir lieben den Dialekt, haben aber unsere Mühe, alles einwandfrei zu verstehen.

Aber wir würden ja nicht Service Public machen, wenn wir dir nicht ein bisschen Unterstützung geben würden.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.