Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Openair St. Gallen 2019 Alles für die Tonne

Wer am Openair St. Gallen einen guten Schlafplatz ergattern möchte, muss früh anstehen! Mitsamt Pavillon, Zelt, Gepäck und natürlich: Der grünen Tonne. Daran erkennt man die wahren Festival-Fans.

Florian (20) aus St. Gallen

Er kommt jedes Jahr ans Openair St. Gallen: «Jeder, der eine Mülltonne herschleppt, ist bestimmt nicht das erste Mal am Openair St. Gallen. Da kann man einfach alles reinwerfen. Sehr praktisch!»

Mann hisst Schweizer Flagge und hat grüne Tonne dabei.
Legende: Wem er die Daumen drückt? Die Schweizerinnen sind doch gar nicht an der Frauenfussball-WM!? SRF / Noëlle Guidon

Lea (26) aus St. Gallen (links) mit ihrer Schwester (rechts)

In ihrem Container hat sie nebst Sonnenschirm, Pavillon und Getränke auch Hawaiikränze und Leuchtstäbchen dabei und dekoriert damit ihr Zelt. Auch nimmt sie jedes Jahr ihre Ukulele mit, um mit ihren Freunden zu musizieren.

Zwei Schwestern mit ihrer grünen Tonne
Legende: Lea feiert dieses Jahr ihr 10. Jubiläum am Openair St. Gallen, wie sie selber sagt. SRF / Noëlle Guidon

Mirco (23) aus Goldach (links) mit seiner Crew

Fahren das ganz grosse Geschütz auf: Im Container transportieren sie einen Grill, 40 Kilogramm Kohle, eine Hängematte und ein kleines Planschbecken. Perfekt für die heissen Temperaturen. Ihr Container ist immer dabei und hat sogar einen Namen: Hasler. Benannt nach einem Freund, dem eigentlichen Besitzer des Containers.

Cool: Dieser Container ist schon das fünfte Mal am Festival!
Legende: Legende: Dieser Container ist schon das fünfte Mal am Festival! SRF / Noëlle Guidon

Julienne und Maya sind zum ersten Mal am Openair St. Gallen

Die beiden Openair St. Gallen-Erstlinge haben sich die Anreise mit dem Container von den alten Hasen abgeschaut. Für den ersten Auftritt wollten die beiden mit Stil ins Sittertobel und haben deshalb ihren Container verziert.

Erstes Festival, erster Container. Kann sich sehen lassen!
Legende: Erstes Festival, erster Container. Kann sich sehen lassen! SRF / Noëlle Guidon

Larissa (19) aus Uznach

Planung ist das A und O. Bereits am Dienstag haben sie mit dem Packen begonnen. Alles verstaut im Container. Transportiert werden Zelt, Pavillon, Sonnenschirm… und Alkohol.

Container darf nie fehlen. Kopfbedeckung auch nicht.
Legende: Container darf nie fehlen. Kopfbedeckung auch nicht. SRF / Noëlle Guidon

Flurina (16) aus Schwarzenbach

Sagt selber, sie habe viel zu viel in ihrem Container dabei: Sonnenschirm, Liegestuhl, Kühltaschen, Pavillon und eine Luftmatratze.

Flurina hat zu viel eingepackt - ein Klassiker.
Legende: Flurina hat zu viel eingepackt - ein Klassiker. SRF / Noëlle Guidon

Sofia (22) aus St. Gallen

Sofia hat etwas ganz Spezielles in ihrem Container: Ein Geburtstagsgeschenk für ihre Kollegin. Sie hat uns auch verraten, was darin versteckt ist – eine Wasserpistole. Psst. Nicht weitersagen!

Sofias Container heisst übrigens «Jean Claude», weil ihr dieser Name gefällt.
Legende: Sofias Container heisst übrigens «Jean Claude», weil ihr dieser Name gefällt. SRF / Noëlle Guidon

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!