Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Openair St. Gallen 2019 Festival-Challenge: Julian verbringt eine ganze Nacht am Openair

Am Greenfield musste sich Rika mitten in eine Wall of Death stürzen. Jetzt kam die Retourkutsche. Rikas Auftrag an Julian: Eine Nacht allein auf dem Festivalgelände verbringen. Geld hatte er keins, einen Schlafplatz musste er sich selber organisieren. Und so hat er sich geschlagen.

Da grinste er noch schelmisch, SRF 3-Moderator Julian Thorner, als er seiner Moderationskollegin Rika Brune via Videobotschaft ihre Challenge-Aufgabe stellte: Rika musste sich mitten in eine Wall of Death stürzen, während die Punkband Feine Sahne Fischfilet auf der Bühne Vollgas gab. So viel zur Vorgeschichte.

Am Openair St. Gallen war Payback-Time

Das Grinsen verging Julian aber schnell, als ihn Rika bei einer Moderation im Sittertobel überraschte. Ihre Challenge an Julian:

Du gehst heute nicht heim. Du bleibst hier. Ohne Zelt. Und ohne Geld.
Autor: Rika

Zu diesem Zeitpunkt war Julian noch guter Dinge. Das sollte sich bald ändern.

Der erste Einbruch schon vor Mitternacht

Julians Begeisterung war bald verflogen. Noch vor Mitternacht setzte die Müdigkeit ein (er hatte einen ausgedehnten Arbeitstag an der Hitze hinter sich). Es lockte der Kaffee – aber ohne Bargeld blieb der Wunsch nach Koffein unerfüllt.

Immerhin: Der Schlafplatz war dann eine augenscheinlich einfache Aufgabe. Ein kurzer Aufruf via Instagram und schon hatte Julian nicht nur einen Schlafplatz, sondern auch neue Freunde gefunden, um die Nacht durchzufeiern. Das tat er dann auch in einer berüchtigten Festival-Bar – und das bis morgens um 5.

SRF / Saskia Widmer
Legende: SRF / Saskia Widmer

Das Erwachen am nächsten Morgen

Um 8 Uhr wurde Julian von unserem Kamerateam geweckt. Immerhin: 2 Stunden lang konnte Julian schlafen. Das eigentliche Highlight folgte aber erst dann: Auf dem Rückweg machte Julian einige Begegnungen mit Menschen, die ehrlich gesagt, längst schon ins Bett gehört hätten. Aber schau selbst im Video!

Noch nicht ganz wach, aber wach genug, um mit Julian ein Pläuschchen zu halten.
Legende: Noch nicht ganz wach, aber wach genug, um mit Julian ein Pläuschchen zu halten. SRF / Saskia Widmer

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!