«Das ist Rock'n'Roll» – Arno Camenisch trifft Abt Urban Federer

Der eine bleibt gerne einmal länger liegen, der andere steht jeden Morgen um fünf Uhr auf. In dieser Folge der Radio SRF 3-Sommerserie «Focus – Blind Date» treffen sich mit Schriftsteller Arno Camenisch und Abt Urban Federer zwei ungleiche Männer zum angeregten Gespräch.

Video «Schriftsteller Arno Camenisch trifft Abt Urban Federer» abspielen

Schriftsteller Arno Camenisch trifft Abt Urban Federer

26 min, aus Focus Blind Date vom 16.8.2015

Urban Federer ist seit knapp zwei Jahren Abt des Klosters Einsiedeln. Arno Camenisch gilt als schreibender Popstar und Aushängeschild der Schweizer Literaturszene. Bei ihrem Überraschungs-Date finden die beiden schnell Gesprächsthemen: die gemeinsame Leidenschaft für Literatur, die Faszination für Kathedralenbesuche zur frühen Morgenstunde und die Nervosität vor grossen Auftritten – sei es auf der Kanzel oder auf der Bühne:

Eine Auswahl an Videos mit weiteren Gesprächshighlights findet ihr auf dem SRF 3 YouTube-Kanal.

Das sagten Arno Camenisch und Abt Urban Federer nach dem «Blind Date»

«Focus – Blind Date»: Rauf mit dem Rollladen, rein ins Gespräch

Eine Gans und ein Fuchs sitzen sich mit verbundenen Augen gegenüber Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wer ihnen gegenüber sitzt, erfahren die Promis erst, wenn sich zum Gesprächsbeginn der Rollladen zwischen ihnen hebt. SRF/Stephan Lütolf

Vor einem Blind Date schlägt der Puls meist etwas höher, die Nervosität ist gross. Hat man sich etwas zu sagen? Stimmt die Chemie? Während sich private Blind Dates im intimen Rahmen abspielen, schaut bei «Focus – Blind Date» die ganze Schweiz zu. In der siebenteiligen Sommerserie erfahren die 14 prominenten Gesprächsgäste erst, wer ihnen gegenüber sitzt, wenn sich zum Gesprächsbeginn der Rollladen zwischen ihnen hebt. Ab dann sind sie auf sich alleine gestellt.

60 Minuten dauert das Gespräch ohne Netz und doppelten Boden – eine Stunde, in der alles möglich ist. SRF 1 zeigt jeweils die besten 30 Minuten daraus. Die einzige Ablenkung bietet SRF 3-Haussatiriker Peter Schneider, der ungefragt Details aus den Biografien der Gäste auftischt – und die Jukebox mitten im Raum.

Lust auf mehr? Klickt euch zu den anderen «Dates»

Folge 1: Sportmoderator Matthias Hüppi trifft Rapper Greis
Folge 2: Satiriker Andreas Thiel trifft Feministin Julia Onken
Folge 3: Radweltmeister Franco Marvulli trifft Komiker Claudio Zuccolini
Folge 4: Liedermacher Linard Bardill trifft Strafverteidiger Valentin Landmann
Folge 5: Sängerin Sina trifft TV-Wahrsager Mike Shiva
Folge 6: Schriftsteller Arno Camenisch trifft Abt Urban Federer
Folge 7: Kolumnistin Kafi Freitag trifft Schwinger Chrigu Stucki

Zurück zur Übersicht

Sendung zu diesem Artikel