Bligg spendet 15'000 Franken für Kinder in Slums!

«Hilf mir» - es könnte die Stimme eines Kindes im Elend sein. Bligg und Emel sangen zusammen diese berührende Nummer und hinterliessen ein grosses Spendeversprechen. Wer sein JRZ-Video auf Facebook teilte, trieb die Spende nach oben.

Bliggs Spendenaufruf

0:33 min, aus Jeder Rappen zählt vom 16.12.2013

Bligg wollte mithelfen, damit Kinder in Slums eine besser Zukunft haben. Er postete das Videos seines Auftritts auf seiner Facebook-Seite und rief seine Fans dazu auf, das Video kräftig zu sharen: Für jedes Teilen versprach der Rapper, 5 Franken an Jeder Rappen zählt zu spenden.

Bis am Dienstagabend war das Video 2960 mal geteilt worden - hiess: Bligg schuldete Jeder Rappen zählt 14'800 Franken.

Am Telefon mit Tom Gisler setzte der Rapper allerdings noch einen drauf. Er rundete auf 15'000 Franken auf. Herzlichen Dank, Bligg!

Nach Ablauf der Facebook-Aktion postete Bligg dieses Bild. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Ihr treibt mich in den Ruin!» Nach Ablauf der Facebook-Aktion postete Bligg dieses Bild. PD

Akustischer Song mit Emel

Bligg und Emel wecken Erinnerungen. Bereits 2001 sangen sie zusammen den Song «Alles scho mol ghört» und schafften es damit in die Top10 der Schweizer Single-Charts.

Jetzt, 12 Jahre später, gab es die beiden wieder zu hören. Bei Jeder Rappen zählt sangen die beiden eine akustische Version von «Hilf mir».