Gemeinsam für Jugendliche in Not: Jeder Rappen zählt 2015 in Bern

«Jeder Rappen zählt» findet 2015 in Bern statt. Zusammen mit der Glückskette sammelt SRF vom 10. bis 16. Dezember Geld für Jugendliche im In- und Ausland, welche sich am Rande der Gesellschaft befinden. Aus der Glasbox auf dem Bundesplatz senden Anic Lautenschlager, Michel Birri und Nik Hartmann.

Michel Birri, Anic Lautenschlager und Nik Hartmann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sammeln gemeinsam für Jugendliche in Not: Michel Birri, Anic Lautenschlager und Nik Hartmann. SRF

Von Donnerstag bis Mittwoch, 10. bis 16. Dezember 2015, veranstalten Schweizer Radio und Fernsehen und die Glückskette zum siebten Mal die Aktion «Jeder Rappen zählt». Die «JRZ»-Glasbox wird wie bereits 2009 und 2010 auf dem Berner Bundesplatz stehen.

Gemeinsam für Jugendliche in Not

Zusammen mit der Glückskette sammelt SRF dieses Jahr bewusst nicht nur für Projekte im Ausland, sondern unterstützt auch Jugendliche in der Schweiz. Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren befinden sich in einer sehr wichtigen – und oft schwierigen – Lebensphase. Meist rutschen sie unverschuldet in eine Situation, aus der sie nur mit professioneller Hilfe wieder herausfinden. «Jeder Rappen zählt» will diesen Jugendlichen helfen, beruflich und finanziell auf eigenen Beinen zu stehen.

Anic, Michel und Nik

Das Moderationsteam setzt sich dieses Jahr aus Anic Lautenschlager, Michel Birri und Nik Hartmann zusammen. Hitparade-Moderator Michel Birri ist das erste Mal dabei, Anic und Nik bereits zum dritten, respektive zum siebten Mal.

Für Nik Hartmann, JRZ-Mann der ersten Stunde, ist die Sammelaktion schon fast eine Verpflichtung - und in Sachen Tanzeinlagen dieses Jahr eine grosse Herausforderung:

Eure Spendenaktionen

Auf der Facebook-Seite von «Jeder Rappen zählt» werden laufend Hintergrundinformationen und aktuelle Inhalte gepostet.