Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Hier gibts alle wichtigen Infos im Überblick

Seit Sonntagmorgen um 10 Uhr senden unsere Moderatoren Fabio Nay und Stefan Büsser aus der Glasbox in Luzern. Rosanna Grüter musste die Glasbox am Mittwochabend leider vorzeitig verlassen. Sie wurde krank und wird durch Moderationskollegin Tina Nägeli ersetzt. Wir wünschen Rosanna gute Besserung.

Legende: Video «Jeder Rappen zählt 2016» abspielen. Laufzeit 0:32 Minuten.
Vom 18.12.2016.

Das Wichtigste in Kürze

  • «Jeder Rappen zählt» findet vom 18. bis 23. Dezember auf dem Europaplatz in Luzern statt.
  • Dieses Jahr sammeln wir für Kinder allein auf der Flucht. Warum wir dieses Spendenthema gewählt haben, könnt ihr hier nachlesen.
  • Spenden ist ganz einfach. Hier findest du eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten.
  • Täglich findet eine Versteigerung statt. Der Erlös fliesst voll und ganz in die «JRZ»-Kasse. Hier geht es zur Übersicht.
  • Kathrin Hönegger besucht während «JRZ» Flüchtlingscamps und Hilfseinrichtungen in Griechenland und Italien. Hier seht ihr ihre Reiseroute.
  • Ihr seid seit Wochen am Sammeln für «Jeder Rappen zählt». Hier seht ihr die schönsten Spendenaktionen.
  • Der diesjährige «JRZ»-Hymne kommt von Anna Känzig. Hört euch «Lion's Heart» an.

Darum lohnt sich ein Besuch in Luzern

  • Jeden Tag finden auf dem Europaplatz Konzerte statt. Hier findest du das Line-Up.
  • Neben den Konzerten begrüssen unsere Moderatoren jeden Tag unzählige Gäste. Hier findest du das Programm der Glasbox.
  • Du möchtest vorbeikommen und mit einem Promi ein Selfie machen. Gegen eine Spende kannst du dich mit diesen Promis fotografieren lassen.

So könnt ihr von zu Hause mit dabei sein

  • Wir senden 24 Stunden pro Tag live aus der Glasbox. Du kannst via Radio, srf3.ch und teilweise auf Fernsehen SRF zwei mit dabei sein.
  • Die Highlights aus der Box bekommst du am schnellsten auf unserer Facebook-Seite, Link öffnet in einem neuen Fenster oder in der SRF 3 App.
  • Am Abend wird im JRZ-Magazin auf SRF zwei das Geschehen in der Box noch einmal zusammengefasst.

So könnt ihr weiterhin Spenden

So könnt ihr weiterhin Spenden

«Jeder Rappen zählt» sammelt dieses Jahr für Kinder allein auf der Flucht. So könnt ihr weiterhin spenden.

9 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Hagmann (Urs Hagmann)
    Leider stehen viele an der Glasbox, die gar nichts spenden, sie wollen einfach im Fernsehen erscheinen. Wenn jeder der vielen Millionäre in der Schweiz spenden würde, bräuchte es"JRZ" gar nicht, und es ist vorallem der Mittelstand, der eine Kleinigkeit spendet.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Zuckermann (azu)
    Wieso fehlt Gölä im im Line-Up? =)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christina Ammann (chrissie)
    Warum sammelt JRZ nicht einmal für Menschen in der Schweiz? Ja, wir sind ein reiches Land und doch gibt es viele Menschen die von Armut betroffen sind oder Kinder die aus sehr schwierigen Verhältnissen kommen, z.B. von suchterkrankten Eltern usw. an die man häufig nicht denkt. Ich finde es nicht mehr als fair, wenn man auch die Menschen im eigenen Land denkt und hilft. Einfach als Gedankenanstoss fürs JRZ.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Charles Dupond (Egalite)
      Ein frecher Affront mehr fuer die immer mehr nur noch zahlreicheren statt reicheren notleidenden Schweizer Kinder. Nehmt doch JRZ beim Wort und und spendet aus Protest nur einen Rappen....
      Ablehnen den Kommentar ablehnen