Zum Inhalt springen

Header

Video
Rosanna, Fabio und Büssi ziehen in die Glasbox ein
Aus Jeder Rappen zählt vom 18.12.2016.
abspielen
Inhalt

Jeder Rappen zählt «Jeder Rappen zählt» in 16 Videos

Während sechs Tagen folgte ein Hühnerhautmoment auf den andern. Die besten Augenblicke haben wir für euch zusammengefasst. Eine spezielle Magie lag bereits am Sonntagmorgen in der Luft. Zu den ruhigen Klängen von Anna Känzigs «Lion’s Heart» betraten die Moderatoren die Glasbox.

Das Bild von Künstler Frederick Rossmann hat die Menschen auf dem Europaplatz in Luzern zusammengebracht. Gross und Klein malten das Bild aus. Eine tolle Aktion, die 3000 Franken gebracht hat für Kinder allein auf der Flucht.

Video
Frederick Rossmanns Kacheln: Im Nu war alles weg!
Aus Jeder Rappen zählt vom 22.12.2016.
abspielen

Der Luzerner Rap-Held Mimiks weiss, wo er zuhause ist. Und das spürte das Luzerner Publikum, das zahlreich auf dem Europaplatz erschien. Trotz Kälte liess Mimiks Openair-Stimmung aufkommen.

Multitalent Alvaro Soler kam mit Band – und hauchte der Glasbox so etwas wie spanisches Temperament ein.

Video
Alvaro Soler mit «Sofia»
Aus Jeder Rappen zählt vom 19.12.2016.
abspielen

Manu Burkart und Jonny Fischer von Cabaret Divertimento liessen sich vor der Glasbox mit dem Publikum knipsen. Für Spenden, versteht sich. So kam ein schöner Batzen für Kinder allein auf der Flucht zusammen.

Video
Die Selfie-Challenge mit Divertimento
Aus Jeder Rappen zählt vom 20.12.2016.
abspielen

Dabu Bucher von Dabu Fantastic liess sich etwas ganz Besonderes einfallen. Als fahrender (oder besser gesagt laufender) Musiker zog er von Bern nach Luzern, spielte spontane Konzerte und sammelte gleichzeitig für Kinder allein auf der Flucht. Moderatorin Florence Fischer begleitete ihn.

Video
Tag 2: Florence Fischer und Dabu Bucher sammeln unterwegs
Aus Jeder Rappen zählt vom 19.12.2016.
abspielen

Kathrin Hönegger berichtete während der «Jeder Rappen zählt»-Woche von unterwegs – genauer gesagt aus Griechenland und Italien, wo sie sich ein Bild von der Situation in Flüchtlingscamps machte.

Video
Kathrin Hönegger im Nachtlager in Rom
Aus Jeder Rappen zählt vom 21.12.2016.
abspielen

Nachts um 01.45 Uhr in der Glasbox: Marco Rima und Stefan Büsser performen Goethes Erlkönig live!

Video
Der «Erlkönig» von Marco Rima und Stefan Büsser
Aus Jeder Rappen zählt vom 21.12.2016.
abspielen

Wollt ihr Fabio im Einteiler sehen? Und sowieso, wollt ihr sehen, wie Fabio während «Jeder Rappen zählt» schlief? Dann solltet ihr euch diesen exklusiven Backstage-Bericht zu Gemüte führen.

Video
Fabio Nays Backstageführung
Aus Jeder Rappen zählt vom 22.12.2016.
abspielen

Stefan Büsser ist bekannt für seine «Best of»-Videos zu den «Bachelor»-Sendungen. Bei «Jeder Rappen zählt» wurde der Spiess umgedreht: Bachelor Janosch drehte ein «Best of Büssi».

Video
«Best of Büssi» by Bachelor Janosch
Aus Jeder Rappen zählt vom 22.12.2016.
abspielen

Für Rosanna Grüter war die Zeit in der Glasbox am Mittwochabend leider schon vorbei. Sie hatte ihre Stimme komplett verloren und verliess die Glasbox deshalb frühzeitig. Tina Nägeli, die schon 2014 in der Glasbox war, übernahm.

Video
Rosanna Grüter verliert ihre Stimme in der Glasbox
Aus Jeder Rappen zählt vom 22.12.2016.
abspielen

Ein verblüffendes Talent legte Tina Nägeli, die für die erkrankte Rosanna Grüter eingesprungen war, in der Nacht von Mittwoch auf den Donnerstag an den Tag (oder in die Nacht).

Video
Tina singt für eine Spende
Aus Jeder Rappen zählt vom 22.12.2016.
abspielen

Hoher Besuch von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann. Er verkaufte auf dem Luzerner Europaplatz 100 Kilogramm Käse, welcher vom Gesamtbundesrat im Sommer hergestellt worden war.

Video
Johann Schneider-Ammann verkauft den Bundesrats-Käse
Aus Jeder Rappen zählt vom 23.12.2016.
abspielen

Der Bieler Nachwuchsrapper Nemo bewies bei seinem Auftritt in der Glasbox einmal mehr, dass mit ihm zu rechnen ist. Die akustische Version von «Himalaya» überzeugte total.

Video
Nemo mit «Himalaya» – live in der Glasbox
Aus Jeder Rappen zählt vom 19.12.2016.
abspielen

Die Montagnacht gehörte Soulmeister Seven und seinem Benefizkonzert im KKL Luzern. Seven spielte und spielte und spielte – ohne je erschöpft zu wirken. Eine Zugabe folgte auf die nächste. Das Publikum im KKL liebte Seven und der Musiker gab die Zuneigung auf wunderbare Art zurück.

Mit einem pompösen Auszug ging «Jeder Rappen zählt» 2016 erfolgreich zu Ende. Gemeinsam mit euch haben wir über 6 Millionen Franken für Kinder allein auf der Flucht gesammelt. Ihr seid grossartig – herzlichen Dank!

Video
Der Auszug aus der #jrz16-Glasbox
Aus Jeder Rappen zählt vom 24.12.2016.
abspielen