Zum Inhalt springen

Ready, Steady, Golf! Anic Lautenschlager kam zum Golfen wie die Jungfrau zum Kinde

Sie beschreibt sich selbst als unkompliziert, verlässlich und begeisterungsfähig. Nur manchmal wünscht sich Anic mehr Mut, um über den eigenen Schatten zu springen. Die 33-jährige Luzernerin wollte als Kind Meeresbiologin werden, bis sie gemerkt hat, dass es in der Schweiz gar kein Meer gibt.

Legende: Video «Ich will ja irgendwie schon gewinnen» abspielen. Laufzeit 01:03 Minuten.
Aus Radio SRF 3 Clips vom 27.08.2017.

Schlechte Laune kennt Anic Lautenschlager, die 33-jährige SRF 3 Moderatorin, kaum. Wenn es doch mal so weit sein sollte, hilft meist schon ihr roter Lippenstift.

Die SRF 3 Frohnatur hat extra für «Ready, Steady, Golf!» begonnen, den Golfsport auszuüben. Sie golft also hauptsächlich, weil ihr Chef gesagt hat, sie solle dies tun. Ihr grösster Albtraum wäre eine Verletzung à la Beinbruch, 5 Minuten nach dem Startschuss von «Ready, Steady, Golf!».

  • Name: Anic Lautenschlager
  • Beruf: Radiomoderatorin
  • Geburtsjahr: 1984
  • Meine grösste Stärke: Ich hab’s mit (fast) allen gut. Bin wirklich ein unkompliziertes Ding.
  • Meine grösste Macke: Mein innerer «Sicherheits-Schweinehund». You can call me Spassbremse.
  • Mein schönstes Erlebnis beim Golfen: Einen perfekt getroffenen Abschlag mit dem Driver. Läck Bobby, der Ball flog 200 Meter weit. Ich schwör!
  • Welche allgemeine Meinung über Golf bzw. welches Klischee ist falsch? Dass man da ja gar nicht schwitzt und dass es keinen Muskelkater gibt. Pah!

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.