Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mini Räder - Mis Läbe Der Düsenjet-Bürostuhl aus Neftenbach

Er holt sich Adrenalinschübe mit 19.2 km/h: Hörer René Vontobel aus Neftenbach bei Winterthur hat eine Modellflugzeugturbine an einen Bürostuhl gebaut. An der Höchstgeschwindigkeit soll aber noch geschraubt werden. «Wir brauchen eine grössere Turbine - und einen Bremsfallschirm!»

Der Düsenjet-Bürostuhl aus Neftenbach

Und keine Angst: Was «leicht kriminell» aussehe, hat der Automobildiagnostiker unter Kontrolle - In Zusammenarbeit mit Kumpel und Motorradmechaniker Simon wurden Feuerschutz, Schalensitz und Leichtlaufrollen montiert. So rollt der Bürostuhl sicher und komfortabel.

Und die kleine Notiz am Rande: Jeder Velofahrer fährt schneller. In dem Sinne, Feuer frei!

Jetzt bewerben!

Box aufklappen Box zuklappen

Eure Geschichte bei «Mini Räder - Mis Läbe»: Ob geliebter Oldtimer, Tandem für Vier oder Baby-Buggy. Worauf fährt ihr ab?

Hier gehts zum Formular

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von hanspeter rotschi , kehrsatz
    so ein Schwachsinn. eine turbine gehört in ein Modell oder kriegt der dass mit dem fliegen nicht auf die reihe ??????????
  • Kommentar von Thomas Kamps , Männedorf
    ;-) nicht schlecht und es war so überraschend ein Turbinengeräusch am Frühstückstisch aus dem Radio zu hören.