Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF 3 zeigt Flagge Die sieben schönsten Geschichten von «SRF 3 zeigt Flagge»

«SRF 3 zeigt Flagge» hat euch letzte Woche auf eine Reise rund um den Globus mitgenommen. Wir gehen noch einmal zurück – und stellen Euch sieben ausserordentliche Geschichten vor, die in den letzten Tagen bei uns eingegangen sind.

  • 1. Diar, unser Flaggen-Baby.

    Diar aus Mazedonien.
    Legende: Diar aus Mazedonien. SRF 3

    Diar aus Affoltern am Albis hat einen mazedonischen Pass – und ist das mit Abstand jüngste Mitglied bei SRF 3 zeigt Flagge. Erst vor einer Woche hat er das Licht der Welt erblickt und bei uns immer wieder für ein zufriedenes Lächeln gesorgt.

  • 2. «Ich will die erste schwarze Frau im Parlament werden»

    Lisa aus Simbabwe.
    Legende: Lisa aus Simbabwe. ZVG

    Lisa ist erst seit vier Jahren in der Schweiz, hat aber schon vieles erreicht. Die 31-jährige Frau aus Simbabwe ist CEO der Women's Expo Switzerland – und will noch mehr. Ihr Ziel: Die erste schwarze Frau im Schweizer Parlament zu werden.

  • 3. «Ich bin eine Rekord-Brecherin».

    Carena-Sarah aus Vanuatu.
    Legende: Carena-Sarah aus Vanuatu. ZVG

    Carena-Sarah stammt aus dem Inselstaat Vanuatu im Südpazifik. Die 32-jährige, die seit 26 Jahren in der Schweiz lebt, brach bei ihrer Geburt direkt einen örtlichen Rekord – sie war mit 4,8 Kilo das schwerste Neugeborene.

  • 4. «Ich möchte etwas Grosses erreichen»

    Shay aus Israel.
    Legende: Shay aus Israel. SRF

    Shay ist 14 und kommt aus Bern. Der Schüler hat nebst einem israelischen Pass auch noch Wurzeln in Ghana und den Niederlanden – und träumt vom Leben als Informatiker. Shay will einmal Grosses erreichen; am liebsten in Amerika.

  • 5. «Ich habe nur einen dänischen Pass»

    Niels aus Dänemark.
    Legende: Niels aus Dänemark. ZVG

    Niels Stokholm fällt mit seinem Nachnamen auf. Der Däne ist nämlich nach der schwedischen Hauptstadt benannt. Einen Schweizer Pass hat er nie bekommen, weil ihm Dänemark keine Doppelbürgerschaft gewährte.

  • 6. «Man erkennt meine Herkunft an den Augenbrauen»

    Mirza aus Wil.
    Legende: Mirza aus Wil. ZVG

    Mirza (25) ist schon sein Leben lang in der Schweiz. Der Montenegriner hat aber zwei Merkmale bei sich festgestellt, die seine Herkunft verraten: Den Namen und die dicken Augenbrauen.

  • 7. «Ich kenne nur die schmutzigen Schweizer Wörter»

    Birkir aus Island.
    Legende: Birkir aus Island. Claudia Herzog/SRF 3

    Birkir Bjarnason ist 28 und Fussball-Profi beim FC Basel. Der Isländer, der seit einem Jahr in der Schweiz ist, arbeitet derweil noch an seinem Schweizerdeutsch-Wortschatz.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.