Zum Inhalt springen

Header

Legende: Apfeltorte mit Eierkirsch, ein köstliches Herbstdessert. zvg
Inhalt

Dorfplatz Ins Apfeltorte mit Schuss

Die Apfeltorte hat Nelly Hurni vor über 20 Jahren im Allgäu kennengelernt. Das Rezept hat sie inzwischen etwas abgeändert und zu ihrer eigenen Spezialität erklärt.

«Linzertortenteig passt sehr gut zu Äpfeln», findet die 53-jährige Nelly Hurni. Die Apfeltorte wurde ihr zum ersten Mal beim Besuch einer Bekannten im Allgäu aufgetischt. Danach wollte sie das Rezept unbedingt selber ausprobieren.

Über Nelly Hurni

Über Nelly Hurni

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen

Die 53-jährige Nelly Hurni ist im Berner Seeland geboren und wohnt heute mit ihrem Ehemann Stefan Hurni auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Ostermanigen. Zusammen betreiben sie Milchwirtschaft, Schweine-Zucht und Ackerbau. Dazu gehören Getreide, Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln. Neu besitzen sie auch Milchschafe.

Die zweifache Mutter ist gelernte Konditor-Confiseurin und hat auch eine Ausbildung zur Pflegeassistentin SRK gemacht. Seit 2017 ist sie Gastwirtin des Restaurants Sternen in Detligen.

«Die Äpfel haben wir aus eigener Pflanzung, Rahm habe ich meistens im Haus», erzählt die zweifache Mutter. «Wir haben eigenen Kirsch, aus dem ich den Eier-Kirsch mache als Abschluss auf den Schlagrahm. Es könnte auch Eier-Cognac, als alkoholfreie Variante Zimtzucker oder allenfalls nur Schlagrahm sein.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen