Zum Inhalt springen

Livemusik aus Sargans Sargans feierte mit «Zoogä-n-am Boogä»

Mit zwei Livesendungen findet der «Dorfplatz Sargans» einen festlichen Abschluss. Am Freitagabend geniesst das Publikum auf dem Kirchplatz die volksmusikalische Radiosendung «Zoogä-n-am Boogä». Am Samstagabend wird mit der Fernsehsendung «Potzmusig unterwegs» gefeiert.

Seien Sie live dabei, wenn Sargans den Abschluss vom «Dorfplatz 2018» feiert. Nach einer ereignisreichen Woche mit vielen Interviews, Reportagen und Beiträgen über Menschen und Geschichten aus der Region, laden Schweizer Radio und Fernsehen zu volksmusikalischer Unterhaltung mitten im Städtchen ein.

Den Auftakt macht die volksmusikalische Sendung «Zoogä-n-am Boogä» von SRF Musikwelle. Moderator Beat Tschümperlin begrüsst vier Formationen aus Sargans, Ruswil und Balsthal. Für mächtig Stimmung sorgt ausserdem der bekannte Schweizer Sänger Stefan Roos.

Die Formationen in der Livesendung

  • Ein Sänger mit rotem Gilet über einem weissen Hemd.
    Legende: Am Freitagabend sorgt der Ostschweizer Sänger Stefan Roos auf dem «Dorfplatz» für Stimmung. Stefan Roos

    Stefan Roos

    Der beliebte Schweizer Sänger Stefan Roos wohnt in Bad Ragaz, seine Frau stammt aus Sargans. Roos war schon Sieger des Grand Prix der Volksmusik Schweiz oder der Grössten Schweizer Hits 2009. Mit 20 Bühnenjahren und über 100 Auftritten pro Jahr ist er der erfolgreichste Stimmungssänger des Landes.

  • Kapelle Pfauenhalde

    Die Kapelle Pfauenhalde hat ihre Heimat in Berneck im St. Galler Rheintal. Zwei der vier Mitglieder sind in der Nähe des Rebbergs Pfauenhalde aufgewachsen, daher der Name. Mit Klarinette, Akkordeon, Klavier und Kontrabass wird hauptsächlich der Innerschweizer Ländlermusikstil gepflegt.

  • Zwei Bläser einer Blasmusik-Formation.
    Legende: Sarganserländer Musikanten. Sarganserländer Musikanten

    Sarganserländer Musikanten

    Die rund 20-köpfige Blaskapelle aus der Region Sargans pflegt die Musik aus Böhmen, Mähren und dem Egerland. Die Formation steht unter der Führung des Musikschulleiters Patrick Gründler. Die Musikanten und Musikanten der Sarganserländer Musikanten sind allesamt sehr ambitionierte Amateure.

  • Vier junge Musikanten auf einer Mauer.
    Legende: Suure Moscht & Sirup. zvg

    Suure Moscht & Sirup und Örgelifäger Thal

    Balsthal und Ruswil waren Mitbewerber für den «Dorfplatz 2018» unterlagen bei der Online-Abstimmung aber Sargans. Trotzdem kommen sie in den Genuss des «Dorfplatzes». Beide Gemeinden wurden für das Dorffest vom Freitag mit je einer Formation eingeladen. Bei Suure Moscht & Sirup aus Ruswil spielen vier junge Musikanten Trompete, Saxophon, Tuba und Schwyzerörgeli. Bei den Örgelifäger Thal aus Balsthal musizieren Senioren am Schwyzerörgeli.

«Potzmusig unterwegs» aus Sargans

Am Samstag verwöhnt Nicolas Senn das Publikum in Sargans und daheim an den Bildschirmen mit der Fernsehsendung «Potzmusig». Er präsentiert musikalische Highlights aus dem Sarganserland und der ganzen Schweiz.

Die einheimische Alphorngruppe Jöüri zeigt die schöne und ruhige Seite von Sargans, die Kapelle Pfauenhalde aus dem nahegelegenem Berneck macht traditionelle Ländlermusik und die Stelser Buaba bringen Bündnerklänge mit.

Aus dem Appenzellerland ist die Formation Altfrentsch zu Gast, aus dem Bernbiet der Berner Örgeliplausch mit seinem zehnjährigen Jubiläum und aus der Innerschweiz das Handorgelduo Esther & Edith.

Der Texter des bekannten Lieds «Luegid vu Berg und Tal» lebte in Sargans. Dieser Klassiker wird vom Jodelterzett Engiadina zusammen mit Nicolas Senn vorgetragen. Und weil Sargans auch eine Jazz-Hochburg ist, spielen die Swiss Dixie Jazzer einen Volksmusikklassiker im Dixie-Stil.