Zum Inhalt springen

Header

Audio
Elisabeth Zurgilgen porträtiert von Fränzi Haller
Aus Audio MW vom 16.11.2022. Bild: Karin Krummenacher
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 23 Sekunden.
Inhalt

Elisabeth Zurgilgen Mit 24 Mundart-Geschichten durch den Advent

Als Adventskalender hat die Obwaldner Autorin Elisabeth Zurgilgen 24 amüsante und berührende Geschichten geschrieben. Sie widerspiegeln den Alltag im Dorf mit Menschen und Situationen, wie wir sie alle aus dem eigenen Leben kennen.

Geschichten bedeuten der 67-jährigen Obwaldnerin alles. Woher die Faszination kommt, kann sie nicht sagen. «Die ist schon immer da gewesen», sagt sie. Schon bevor sie in der Schule war, hat sie der älteren Schwester beim Schreiben zugeschaut und so schreiben gelernt.

Ich habe schon Geschichten geschrieben, bevor ich alle Buchstaben kannte.
Autor: Elisabeth Zurgilgen Autorin

Adventsgeschichten im Hochsommer

Die 24 Adventsgeschichten für die SRF Musikwelle sind im heissen Sommer 2022 entstanden. Während einer Schreibphase hatte sie das Thema immer im Hinterkopf und sammelte dauernd Ideen, die sie verwerten konnte. Aber erst, wenn sie den Anfang der Geschichte wusste, setzte sie sich an den Tisch und schrieb. «So bin ich nie in die Situation gekommen, vor einem weissen Blatt Papier zu sitzen», erzählt die 67-Jährige. «Der Schluss der Geschichte entwickelte sich dann während des Schreibens.»

Elisabeth Zurgilgen

Elisabeth Zurgilgen

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen

Die 67-jährige Elisabeth Zurgilgen ist seit vielen Jahren als Autorin tätig. 22 Jahre lang schrieb sie für Radio SRF 1 die «Morgengeschichte». Heute lebt sie mit ihrem Kater Janosch in Sarnen. Die pensionierte Journalistin und Professorin hat eine Schreibmanufaktur und produziert monatlich einen Podcast mit Mundartgeschichten.

Immertag – Erzähl-Manufaktur von Elisabeth Zurgilgen

Entstanden sind 24 Geschichten, die alle für sich stehen, die aber alle einen Bezug zueinander haben. Der rote Faden, der sich durch alle Geschichten zieht, ist der Dorfladen «Moser Comestibles».

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen