Zum Inhalt springen

Header

Video
Sennensattler Hampi Fässler aus Appenzell - «Potzmusig - Handgmacht»
Aus Potzmusig vom 13.07.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 20 Sekunden.
Inhalt

Gefragte Unikate In der Schweizer Folklore zählt Handgemachtes

Vom Schwyzerörgeli bis hin zur Trachtenhaube: In der traditionellen Schweizer Folklore gibt es nichts ab Stange. Entsprechend sind Fachleute wie Sennensattler, Trachtenschneiderin oder Örgelibauer gefragt. Damit befriedigen sie auch den aktuellen Trend nach individuellem Design.

Klar gibt es sie auch, die fixfertigen, günstigen Dirndl und Lederhosen aus dem Versand. Mit Schweizer Folklore hat das aber nichts zu tun. Wer traditionelle Kultur pflegen will, muss dafür schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Eine handgefertigte Tracht kostet gut und gerne einige tausend Franken. Dafür, besitzt man dann ein individuelles Exemplar aus hochwertigen Stoffen mit originalem Schmuck und kostbaren Stickereien.

Suche nach dem Individuellen

Gerade bei jüngeren Menschen sind diese Unikate regelrecht in Mode. Darüber freut sich Trachtenschneiderin Regina Krummenacher aus Untersteckholz BE. Seit zwei Jahren betreibt sie ihr eigenes Trachtenatelier mit viel Herzblut. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf Berner und Oberaargauer Trachten. Alleine davon gibt es schon über 80 Varianten. Zudem ist Krummenacher Anlaufstelle für Reparaturen und Anpassungen.

Spezielle Wünsche für die Hüfte

Die Nachfrage nach individuellen Kostbarkeiten kennt auch Sennensattler Hämpi Fässler aus Appenzell. Unter seinen fleissigen Händen entstehen mitunter die bekannten Appenzeller «Chüeligurte». Herkömmliches Leder und traditionelle Messing-Sujets wie Kühe und Pferde sind zwar nach wie vor gefragt. Immer häufiger kommt er aber auch Kundenwünschen nach veganem Leder oder spezielleren Sujets nach.

Jedes Instrument sucht sein Pendant

Auch bei volkstümlichen Instrumenten greifen Liebhaber gerne auf Massanfertigungen zurück. Ob Kontrabass, Alphorn oder Schwyzerörgeli – jedes Instrument ist aus einem anderen Holz geschnitzt und sucht nach seiner passenden Musikantin.

Nicht zuletzt sind Fachmänner wie Örgelibauer Hansueli Wermuth , Kontrabass-Doktor Mark Schuler oder Alphornbauer Heinz Tschiemer auch gefragte Leute, wenn es darum geht, sein geliebtes Instrument wieder auf Vordermann bringen zu lassen.

Video
Mark Schuler – Kontrabass-Doktor der Volksmusik-Szene
Aus Potzmusig vom 05.07.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 35 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen