«Ryf werde» von Jakob Stebler

Die Nachwirkungen eines tragischen Verkehrsunfalls stehen im Mittelpunkt dieses Hörspiel-Klassikers. Autor Jakob Stebler schlägt für einmal eher ungewohnt ernste Töne an. Inspiriert wurde er durch eine lapidare Berichterstattung über eine Gerichtsverhandlung.

Audio ««Ryf werde» von Jakob Stebler» abspielen.

«Ryf werde» von Jakob Stebler

Jakob Stebler (1898-1985) ist vornehmlich als Schöpfer volksnaher Theaterstücke, Einakter und Sketches bekannt. Wer ihn gekannt hat weiss, dass es der Zürcher Autor mit der leisen inneren Heiterkeit hielt und im Grunde ein tiefernster Mensch war.

Zusatzinhalt überspringen

Download-Hinweis

Der Hörspiel-Klassiker steht jeweils während eines Monats als Download zur Verfügung. Danach ist das Hörspiel nur noch über das Audio im Internet zu hören.

1920 veröffentlichte Jakob Stebler mit «E langwiligi Beiz» seinen ersten Einakter. Im folgten etwa 150 oft humoristische Einakter und Sketche, darunter Verwechslungskomödien, Militärschänke oder Krimis sowie besinnliche Stücke zu Zeitproblemen. Jakob Stebler war während Jahrzehnten einer der meistgespielten Autoren des schweizerischen Volkstheaters.

Mitwirkende im Hörspiel «Ryf werde»: Peter W. Loosli (Vater Hess), Lisa Burkhard (Mutter Hess), Katarina Stettler (Annemarie Hess, Tochter), Fred Tanner (Pfister), Hans Jedlitschka (Walter Hochstrasser), Valerie Steinmann (Kathrin, Annemaries Freundin), Maria Lurà (Schwester Rita), Erich Muggli (Polizeibeamter Kradolfer), Hermann Frick (Arzt)

Dauer: 73 Minuten
Regie: Karl Meier
Produktion: SRF 1961