Zum Inhalt springen
Inhalt

Neu auf SRF Musikwelle Alte Musik neu entdeckt

Musikredaktor Guido Rüegge hat im Keller des Musikarchivs gesucht – und eine eine Perle neu entdeckt. Auf einer Schallplatte fand er das Jodellied «Hochsig-Tänz», komponiert von Robert Fellmann, gesungen vom Äschlimatter Jodlerterzett.

Legende: Audio «Hochsig-Tänz» (mit Kommentar von Gudio Rüegge) abspielen. Laufzeit 04:42 Minuten.
04:42 min, aus Musik MW vom 18.07.2018.

Im Jahr 1943 ist das Jodellied «Hochsig-Tänz» entstanden. Ein uraltes Lied also. Wie der Titel des Liedes bereits sagt, handelt es sich um eine Hochzeit – ganz spezifisch um den Hochzeitstanz. Für einmal ein Jodellied, bei dem es nicht um Berge, Blumen oder Kühe geht.

Bei der Aufnahme von 1985 singt das Äschlimatter Jodlerterzett, das seit 1978 schweizweit bekannte Geschwister-Jodlerterzett. Es ist eine der ganz wenigen Aufnahmen dieser originellen Komposition von Robert Fellmann, dem «Grossmeister» unter den Jodelliederkomponisten.