Die Proben zum «Kampf der Orchester» laufen auf Hochtouren

Mit grosser Spannung fiebern die acht Blasmusikformationen und Harmonien dem grossen Auftakt von «Kampf der Orchester» am Sonntag 16. November 2014 entgegen. Auch die prominente Unterstützung schleift der weil eifrig an der Stimme, der korrekten Blastechnik und ihrem Rhythmusgefühl.

Alle prominenten Blamusik-Neulinge auf einen Blick. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Diese Prominenten begleiten die Ensembles. SRF

Blasmusikformationen und Harmonien sind in der Schweiz äusserst beliebt. Rund 80‘000 Schweizerinnen und Schweizer von jung bis alt musizieren aktiv mit. Nun gilt es, die beste dieser Formationen zu küren. SRF führt daher mit «Kampf der Orchester» den ultimativen Wettbewerb durch. Als besondere Herausforderung wird jede Gruppe von einem prominenten Teammitglied unterstützt, welches mehr oder weniger Erfahrung im musikalischen Bereich mitbringt. Nebst Tagesschau-Moderatorin Cornelia Bösch oder DSDS-Superstar Luca Hänni werden auch die TV-Moderatoren Patrick Hässig und Mélanie Freymond, Snowboardstar Fabien Rohrer, Volksmusiker Trauffer, ZIBBZ und sogar Schwinger Nöldi Forrer ihr Bestes geben.

Prominente Team-Mitglieder

    • Cornelia Boesch probt mit der Jason Boon Bigband

      Cornelia Boesch ist Moderatorin der «Tagesschau»-Hauptausgabe und in ihrer Freizeit Backgroundsängerin in einer Band. Die 20-köpfige Jason Boon Bigband nimmt die Zürcherin als neues Mitglied auf und will mit ihr zusammen das Publikum mit viel guter Musik von den Stühlen reissen. Jason Boon Bigband, das sind 20 ambitionierte Amateur- und Berufsmusiker, welche seit zehn Jahren Musik machen. Ihr Repertoire: Pop Covers von den Achtzigern bis heute, Swing, Funk und Latin.

      5:26 min, aus Fiirabigmusig vom 10.11.2014

    • Fabien Rohrer probt mit der Musikgesellschaft Matten

      Fabien Rohrer ist Schweizer Snowboardstar der ersten Stunde und konnte zahlreiche Erfolge verbuchen, unter anderem wurde er 1996 Halfpipe-Europameister und gewann an der FIS Snowboard-Weltmeisterschaft 1997 die Goldmedaille in der Halfpipe. Bei «Kampf der Orchester» steht er zusammen mit der Musikgesellschaft Matten auf der Bühne. Mit ihren ausgefallenen Choreografien hat die Musikgesellschaft Matten schon zahlreiche Preise gewonnen. Von einer lüpfigen Polka bis zum modernen Unterhaltungsstück ist in ihrem Repertoire so ziemlich alles dabei.

      4:05 min, aus Fiirabigmusig vom 10.11.2014

    • Patrick Hässig probt mit der Jugendmusik Kreuzlingen

      Die Jugendmusik Kreuzlingen ist eines der ältesten Blasorchester der Schweiz und bekannt für ihr vielseitiges Repertoire. Ihr Repertoire: Von A wie Alpenländisches Musikgut bis Z wie zeitgemässe Zugabe. Showerfahrung haben sie bereits an verschiedenen Tattoos und Paraden gesammelt. Der amtierende Schweizer Meister wird bei «Kampf der Orchester» von Patrick Hässig unterstützt. Der Radio- und Fernsehmoderator war zehn Jahre lang als Tambourlehrer an der Jugendmusikschule der Stadt Zürich tätig. Nun stellt er sein Können bei einem der ältesten Blasorchester der Schweiz unter Beweis.

      3:14 min, aus Fiirabigmusig vom 20.10.2014

    • Nöldi Forrer probt mit Melodia Goldach

      Die 52-köpfige Formation Melodia Goldach aus St. Gallen hat sich der Unterhaltungsmusik verschrieben. Sie überrascht ihr Publikum jedes Jahr von neuem mit vielseitigen Shows. Seit 2008 dürfen sie sich Schweizer Meister in der Sparte «Unterhaltungsmusik mit Show» nennen. Für «Kampf der Orchester» erhält die Melodia Goldach Verstärkung durch Schwingerkönig Nöldi Forrer. Als Mitglied der Formation will der Spitzenschwinger und Käsermeister nun auch sein musikalisches Talent zur Schau stellen.

      3:51 min, aus Fiirabigmusig vom 20.10.2014

    • ZIBBZ proben mit den Bieranjas

      Die Geschwister Coco und Stee Gfeller stammen aus einer Musikerfamilie. Unter dem Namen Zibbz penden sie seit zwei Jahren zwischen Los Angeles und der Schweiz hin und her. Ihre instrumentale Vielvalt können sie bei «Kampf der Orchester» als Mitglieder der 22-köpfigen Brass Band Bieranjas ausleben. Die Bieranjas aus der Nordwestschweiz suchen immer wieder neue Herausforderungen. Ihre hohen Ansprüche an sich selbst und die leidenschaftliche Auftritte bieten dem Publikum eine einzigartige Show. Von Kylie Minouge bis Adele spielen sie so ziemlich alles.

      5:24 min, aus Fiirabigmusig vom 27.10.2014

    • Der Trauffer probt mit Swiss Powerbrass

      Der Brienzer Marc A. Trauffer verbindet erfolgreich Tradition und Moderne. Der Sänger, Musiker und Holzspielwaren-Hersteller reiht sich bei «Kampf der Orchester» in die 54-köpfige Formation Swiss Powerbrass ein. Die Swiss Powerbrass ist keine traditionelle Brass-Formation, sondern hat ihren Powerbrass-Stil selber ins Leben gerufen. Die einzigartige Mischung von Bläser und Rhythmus stellt Show- und Unterhaltungsmusik der besonderen Art dar.

      3:57 min, aus Fiirabigmusig vom 03.11.2014

    • Luca Hänni probt mit den BML Talents

      Der Gewinner von «Deutschland sucht den Superstar» 2012 eroberte die deutschsprachigen Charts im Sturm. Der Berner konnte auch die Kritiker überzeugen: Luca Hänni gewann 2013 einen Swiss Music Award und war im gleichen Jahr für einen Echo nominiert. Bei «Kampf der Orchester» tritt er zusammen mit den Musikern von BML Talents auf. Die Luzerner Formation BML Talents nimmt regelmässig und erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Neben originaler Brass-Band-Literatur gehören auch Unterhaltungswerke, Popsongs, Jazznummern oder klassische Werke zu ihrem Repertoire.

      4:25 min, aus Fiirabigmusig vom 03.11.2014

    • Mélanie Freymond probt mit Divert'in Brass

      Die 30 Musikerinnen und Musiker der Westschweizer Brassband Divertin sind seit 2005 zusammen unterwegs. Ihre lebendigen Shows sind eine Mischung aus Musik, Komödie und Geschichten. Die Formation entwickelt dazu eigene Choreographien. Mélanie Freymond ist Moderatorin beim Westschweizer Fernsehen RTS und neue Komoderatorin des «Swiss Award». Die studierte Journalistin liebt Musik und kann ihre Leidenschaft bei «Kampf der Orchester» als Mitglied der 20-köpfigen Brassband Divertin ausleben.

      4:45 min, aus Fiirabigmusig vom 27.10.2014

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 12.11.2014 20:00

    Kampf der Orchester
    Kampf der Orchester – Die Live-Probe

    12.11.2014 20:00

    Am Mittwoch, 12. November, fand in der Bodensee-Arena Kreuzlingen die grosse Live-Probe der Voting-App zur neuen Musikshow «Kampf der Orchester» statt. Mit dieser App können Sie als Zuschauer während der Show ein Orchester direkt in die nächste Runde wählen.