Eidgenössisches Musikfest Montreux

Im Juni treffen sich Blasmusikverein aus der ganzen Schweiz am Eidgenössischen Musikfest Montreux zum musikalischen Wettstreit. Die Musikantinnen und Musikanten präsentierten am zweiten und dritten Juni-Wochenende Konzert-, Unterhaltungs- oder Parademusik.

Bildcollage mit Posaune, See und Schloss. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Montreux lädt ein zum Eidgenössischen Musikfest. zvg

Das Eidgenössische Musikfest EMF ist in erster Linie ein Wettspiel für Blasmusikvereine, die sich untereinander messen wollen. Es bietet Musizierenden aus der ganzen Schweiz aber auch die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten sowie dem Festpublikum.

An der Uferpromenade zwischen dem Kongresszentrum 2m2c und dem Marktplatz laden Verkaufsstände, Terrassen und Veranstaltungen zum Flanieren, Verweilen und Speisen ein. Hier geniessen Musizierende und Festbesucher künstlerische Darbietungen – nicht ausschliesslich musikalischer Natur.

Montreux ist in Sachen Gästebetreuung weltbekannt. Die Stadt setzt alles daran, dass das Musikfest an der Riviera an den Wochenenden vom 10. bis 12. und vom 17. bis 19. Juni 2016 für alle zu einem wahren Freudenfest wird.

Die SRF Musikwelle ist am Eidgenössischen Musikfest in Montreux ebenfalls vor Ort und präsentiert zwei Livesendungen:

  • Sonntag, 12. Juni 2016
    Blasmusikredaktorin Karin Kobler präsentiert zwischen 11.00 und 12.00 Uhr den «SRF Musikwelle Brunch»
  • Freitag, 17. Juni 2016
    Beat Tschümperlin heisst das Publikum ab 20.00 Uhr in der Sendung «Zoogä-n-am Boogä» willkommen.