Zum Inhalt springen
Inhalt

Olivia Newton-John Düstere Schatten über Olivia Newton-Johns Jubiläum

Als sie 1992 die Hiobsbotschaft über ihren Brustkrebs ereilte, liess sich die australische Sängerin nicht unterkriegen. Erfolgreich bekämpfte sie ihre Krankheit und freute sich über ihre Genesung. Kurz vor ihrem 70. Geburtstag am 26. September muss sie nun eingestehen: der Krebs ist zurückgekehrt.

Sie mit laszivem Blick und er daneben mit breitem Grinsen im Gesicht.
Legende: Das Traumpaar der 1970er-Jahre schlechthin: Olivia Newton-John und John Travolta im Musicalfilm «Grease». zvg

Den meisten wird Olivia Newton-John durch ihre Rolle der Sandy im Musical-Film «Grease (1978) bekannt sein. Damals verdrehte sie ihrem Filmpartner John Travolta den Kopf. In den USA und den UK war sie zu dem Zeitpunkt bereits längst ein Star. Man liebte sie für ihre charmanten Country- und Folksongs. So gesehen war ihre Rolle als Sandy in «Grease» eine Gratwanderung – wandelte sie sich darin doch vom unschuldigen Mädchen vom Lande hin zum männerbetörenden Vamp.

Doppeldeutig aber angesagt

Den Fans gefiel der Stilwechsel jedenfalls. Also räkelte sich Newton-John ein paar Jahre später lasziv zwischen halbnackten Bodybuildern mit gestählten Oberkörpern und machte – passend zum damals angesagten Muskelhype – Werbung für mehr körperliche Betätigung. Natürlich konnte man «Physical» auch doppeldeutig verstehen, was den prüden Kritikern der 1980er-Jahre wiederum die Schamesröte in die Gesichter trieb.

Nebst «You'r the one that I want» und «Summernights» aus «Grease» sowie «Xanadu», blieb «Physical» ihr letzter grosse internationale Hit. In den USA und den UK gelang es Olivia dennoch bis in die 2000er-Jahre hinein mit ihren Alben in die Hitparade einzusteigen.

Krebsdiagnose

1992 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert. Zwar schaffte Newton-John es, die Krankheit vorerst zu überwinden. 2017 wurde bei ihr leider wieder eine Metastase in der Wirbelsäule entdeckt. Kurz vor ihrem 70. Geburtstag am 26. September 2018 folgte eine weitere Hiobsbotschaft: auch ihr Brustkrebs hatte sich zurückgemeldet.