Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vollmond-Premiere
Aus Audio MW vom 14.01.2020.
abspielen. Laufzeit 03:43 Minuten.
Inhalt

Premiere Artra Trio Vollmond-Premiere

Ihre Premiere fand passenderweise in einer Vollmondnacht statt. Am 10. Januar 2020 präsentierte das Artra-Trio in Einsiedeln ihr Programm «La Le Lu – nur der Mann im Mond schaut zu», welches sie voll und ganz dem Mond widmeten.

Gedanken und Mythen mit musikalischen Kompositionen von Vollmond bis Neumond sind Dreh- und Angelpunkt des neuen Projekts vom Artra Trio. Die drei Musiker Laurent Girard (Piano), Jacqueline Wachter (Akkordeon) und Thise Meyer (Drums) unterhalten dabei neu ihr Publikum auch mit schauspielerischen Elementen. Dafür haben sie mit dem Einsiedler Schauspieler und Regisseur Oscar Sales Bingisser den perfekten Lehrmeister gefunden.

Skurril, mystisch , witzig

Entstanden ist ein gut 60-minütiges Programm mit Eigenkompositionen auf musikalisch hohem Niveau und einer Prise unerwartetem Witz. Dabei zeigen die drei Musiker ganz neue Seiten von sich. Dem Publikum hats gefallen.

Das Bühnenbild mit den Instrumenten.
Legende: Musikredaktorin Renate Anderegg war bei der Premiere in Einsiedeln mit dabei. Die Lampe links oben stellt den Mond dar. SRF

Zur Entstehung des Bühnenprogramms

Musikredaktorin Renate Anderegg hat das Artra Trio begleitet und berichtet von den Anfängen des Projekts bis hin zur Premiere.

Ihr erstes Bühnenprogramm konnte das Musiker-Trio finanzieren dank des Werkbeitrags von der Kulturkomission Kanton Schwyz, den sie im Herbst 2019 gewonnen haben.

Danach der Geldzusprache wurde heftig geprobt. Zusammen mit Regisseur Oscar Sales Bingisser haben sich die drei Musiker auch schauspielerische Fähigkeiten angeeignet.

Nach den Aufführungen in Einsiedeln wird das Artra Trio auch in Wädenswil, Winterthur und im Appenzellerland auftreten.