Vaterfreuden für Michael Bublé

Einiges hat sich im Leben des jungen Künstlers getan. Am 27. August 2013 wurde der kanadische Schmusesänger stolzer Vater eines Sohnes. Mittlerweile rühmt er sich schon damit «Meister im Windeln-Wechseln» zu sein. Noah ist Michael Bublés ganzer Stolz. Dies allerdings erst auf den zweiten Blick.

Video «Michael Bublé wird Papa» abspielen

Michael Bublé wird Papa

0:14 min, aus Glanz & Gloria vom 25.1.2013

Vater zu sein, sei für ihn ein wahrgewordener Traum, schwärmt der frischgebackene Papa. Die Geburt selber erlebte er allerdings als sehr hektisch und stressig. In erster Linie war es Michael wichtig, dass seine Frau die Schmerzen gut übersteht und das Baby gesund zur Welt kommt.

In der Gebärstation Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Frischgebackener Vater mit Mama Lu und Söhnchen Noah. zvg

Als Michael seinen Knirps das erste Mal in Händen hält, ist er für ihn ein fremdes Wesen. Mittlerweile sind die beiden ein Herz und eine Seele.

Michael bewährt sich nicht nur als fürsorglicher Vater. Seine Schmusestimme eignet sich zudem perfekt dazu den kleinen Noah in den Schlaf zu singen.

Michael Bublé ist seit März 2011 mit Luisana Lopilato verheiratet. Im Januar 2013 gaben die beiden der Welt ganz modern per Videobotschaft bekannt, dass sie ein Kind erwarten.

Sendung zu diesem Artikel