Zum Inhalt springen

Header

Cliff Richard um die 70 Jahre alt steht mit strahlendem Gesicht im Scheinwerferlicht.
Legende: Cliff Richard kam 1940 als Harry Rodger Webb als Sohn britischer Eltern in Indien zur Welt. Keystone
Inhalt

80 Jahre-Jubiläum Congratulations Sir Cliff Richard!

Cliff Richard zählt zu den erfolgreichsten britischen Musikern der Geschichte. Er prägte den Rock’n’Roll lange vor den Beatles. Dennoch ist er vielen vor allem als Pop- und Schlagersänger bekannt. Im Oktober will er nochmals auf Tournee gehen.

Cliff Richard bei «Good Morning Brittain» im Vorfeld zu seinem 80. Geburtstag.

«Als ich jung war, dachte ich, ich würde es so bis 50 schaffen», scherzte Cliff Richard vor kurzem auf seiner Website, Link öffnet in einem neuen Fenster. Am 14. Oktober 2020 feiert das britische Rock'n'Roll-Urgestein nun dennoch mit strahlend weissem Lächeln seinen 80. Geburtstag.

Millionenschwerer Schnulzensänger

Seit mehr als sechs Jahrzehnten steht Cliff Richard auf der Bühne. Mitunter wird er als Schnulzensänger abgetan, doch seine Bilanz ist beeindruckend. Er hat weit mehr als 60 Alben aufgenommen und über 250 Millionen Tonträger verkauft. Damit ist er einer der erfolgreichsten Musiker des Vereinigten Königreichs. Seit dem Ritterschlag 1995 darf er sich offiziell Sir Cliff Richard nennen. Dennoch gibt er sich bescheiden und macht davon keinen Gebrauch.

Europäischer Elvis

Sein grosses Idol war ursprünglich Elvis Presley. Entsprechend liess er sich auch als «europäischer Elvis» vermarkten. Lange vor den Beatles wurde Cliff Richard so zum Aushängeschild des Rock'n'Roll. Nach und nach orientierte er sich in Richtung Popmusik und wurde softer. Beim Eurovision Song Contest 1968 belegte er mit «Congratulations» zwar nur den zweiten Platz, dennoch wurde sein Song ein Evergreen.

Cliff spielt mit Band in einem Jugendhaus in England. Gast unter anderem auch Prinzessin Margaret.
Legende: Zusammen mit den Shadows spielte Cliff ursprünglich Rock'n'Roll im Stil von Elvis Presley. Sein Management sah ihn aber eher als Schlagersänger. Keystone

«Lucky Lips» küssen auch auf deutsch

Auch im deutschsprachigen Raum sorgte der britische Mädchenschwarm für Furore – vor allem mit «Rote Lippen soll man küssen», das im Original als «Lucky Lips» bereits ein internationaler Hit war.

Cliff nahm sogar zwei deutschsprachige Alben auf und brachte weitere Singles wie «Ooh la la (sagte Cäsar zu Cleopatra) oder «Zärtliche Sekunden» heraus. Über deren Sinn und Unsinn lässt sich gewiss streiten, dennoch ist er damit auch heute noch Kult. Später konnte Cliff internationale Hits mit Liedern wie «We don’t talk anymore» oder «Some people» landen.

«We don't talk anymore» – Live in der «Starparade» 1979

Zukunftsmusik

Cliff Richard lebt heute hauptsächlich im Inselstaat Barbados.Über sein Privatleben ist nur wenig bekannt. Seine Autobiografie «The Dreamer», die Ende Oktober 2020 veröffentlicht wird, gibt möglicherweise mehr Aufschluss darüber. Seine Tournee «The Great 80 Tour» durch das Vereinigte Königreich, wurde wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben und feiert nun ebenfalls in diesem Oktober Premiere. Ausserdem dürfen sich die Fans auf sein neues Album «Music ... The Air That I Breathe» freuen. Es soll eine Mischung aus Pop, Gospel, Balladen - und vermutlich etwas nostalgischem Rock'n'Roll werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen