Zum Inhalt springen
Inhalt

Calimeros Weihnachten feiern mit den Calimeros

Mit dem neuen Album «Weihnachten mit uns» sind die Calimeros in der «Hit-Welle» direkt auf Platz 1 und in der Schweizer Hitparade auf Platz 8 gelandet. Die CD enthält traditionelle Lieder und eigene Kompositionen. Es ist das zweite eigenständige Weihnachtsalbum der Schlagerband seit den 80er-Jahren.

Leonard und Roland Eberhart halten die neue CD von den Calimeros in der Hand.
Legende: Roland Eberhart hat viele Lieder auf dem neuen Album selber geschrieben. SRF

In einem Monat ist Heiligabend. Passend dazu haben die Calimeros eine neue Weihnachts-CD herausgegeben. Darauf befindet sich eine Mischung aus Klassikern wie zum Beispiel «Leise rieselt der Schnee» oder «Feliz Navidad», versetzt mit dem typischen Calimero-Sound. Roland Eberhart hat aber auch viele eigene Kompositionen geschrieben.

Der Calimeros-Gründer hat sich bei seinen selbst geschriebenen Liedern Gedanken über Themen rund um Weihnachten gemacht. Dazu hat er passende Texte verfasst: Über Menschen, die alleine sind – «Und schaust du auch vom Himmel zu» – über alle, die einen Schutzengel brauchen – «Ein Engel für dich und mich» – oder über diejenigen, die lieber in der Wärme Weihnachten feiern – «An Weihnachten fliegen wir auf eine Insel».

Der Schlagersänger feierte selber einmal Weihnachten bei 30 Grad. In Australien zu feiern sei spannend gewesen. Im Winter sei er aber lieber in den Bergen, so Roland Eberhart.

Das grösste Geschenk zu Weihnachten

Als Kind freute sich Roland Eberhart am meisten über Modelleisenbahnen. Er wäre gerne Lokführer geworden, doch seine Augen machten ihm einen Strich durch seine Berufswünsche. Wenn er unter dem Weihnachtsbaum ein Geschenk in der Form eines Lokwagens sah, wurde es für ihn richtig weihnachtlich, erzählt der Schlagersänger.

Heute, als Erwachsener, ist es Roland Eberhart wichtig, sich Zeit für die Familie zu nehmen. Am 23. Dezember schliesst er sein Büro. Ab dann ist er nur noch für seine Familie und Freunde da.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.