Die Calimeros – wie alles begann

Am Anfang war das Lied «Du bist wie die Sterne so schön» – heute ein Calimeros-Klassiker. Er brachte die Erfolgsgeschichte der Berner Unterhaltungsband so richtig ins Rollen. Damals hätte Bandleader Roland Eberhart nie damit gerechnet, dass er auch 40 Jahre später noch mit den Calimeros auftritt.

Aus dem Fotoalbum der Calimeros

«Egal, wo wir auftreten, beim Lied ‹Du bist wie die Sterne so schön› singen alle mit», meint Roland Eberhart. Vor 40 Jahren hat er es einfach so aus Spass geschrieben und sich kaum getraut, es seinen Kollegen vorzuspielen.

Vom «zufälligen» Titel zum Gassenhauser

0:35 min, aus SRF Musikwelle Brunch vom 02.06.2016

«Ich hätte nie gedacht, dass es so erfolgreich wird als wir die erste Kassette herausbrachten.»

Richtig, Roland Eberhart spricht von einer Kassette, ein Relikt aus alten Tagen das zeigt, wie weit die Calimeros-Geschichte zurückgeht.

Seit 40 Jahren Spass

Entstanden ist die Uetendorfer Schlagerband aus Jux. Die Jungs hatten Spass an der Musik und spielten bei Vereinsanlässen ihres Hockeyclubs. Man wurde auf sie aufmerksam, interessierte sich auch ausserhalb des Clubs für ihre frische Unterhaltungsmusik, es folgten erste Engagements.

Die ersten Erfolge ermutigtn Roland Eberhart für den Schritt in die Professionalität. Er hängt seinen Beruf an den Nagel und setzt alles auf die Karte Musik. Als einziger in der Band. «Meine Kollegen waren nebenbei immer in einem Beruf tätig. Das erklärt auch die vielen Wechsel in der Besetzung der Calimeros.»

Wenn die Liebe inspiriert

0:42 min, aus SRF Musikwelle Brunch vom 02.06.2016

Katharina sei Dank

«Du bist wie die Sterne so schön» war vor 40 Jahren erst die dritte eigene Komposition von Roland Eberhart für die Calimeros. Inzwischen ist sein Werk auf rund 1000 Titel angewachsen.

Durch die Liebe hat er die Liebe zum Komponieren entdeckt. «Ich war verliebt in die bildhübsche Katharina und habe für sie auf der Gitarre ein Lied gespielt». So wurde «Meine kleine Katharina» zum ersten Titel in der langjährigen Calimeros-Geschichte.

Die Liebe ist auch heute noch Inspiration fürs Komponieren. Ideen für neue Lieder werden Roland Eberhart aber auch bei vielen anderen Gelegenheiten geschenkt. Zum Beispiel, wenn er mit dem Auto unterwegs ist und vor sich hinsingt oder wenn er Musik zu einem Thema hört, das ihn berührt.

Schlager ist wieder populär

Auch nach 40 Jahren Calimeros schlägt Roland Eberharts Herz mit ungebremster Leidenschaft für die Musik. Ihn freut’s dass die Schlagermusik heute wieder eine grössere Akzeptanz geniesst. «Man darf offen zugeben, dass man gerne Schlager hört. Nicht zuletzt haben wir das auch einer Helene Fischer zu verdanken.»

Sendung zu diesem Artikel