Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Frau mit Hund umrahmt von künstlichen Sonnenblumen.
Legende: Ireens Karriere startete in einer Talentshow der BBC als sie 12 Jahre alt war. Facebook
Inhalt

Ireen Sheer «Ich muss mir nichts mehr beweisen»

Ireen Sheer feiert heuer sowohl ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum als auch ihren 70. Geburtstag. Doppelter Grund also für ein entsprechendes Jubiläumsalbum, welches die beliebte Schlagersängerin mit einem selbstbewussten «Ich muss mir nichts mehr beweisen» betitelt.

Hat man ein gewisses Alter erreicht, profitiert man auch von der entsprechenden Lebensreife. Man muss sich also definitiv nicht mehr beweisen. Deshalb lehnte Ireen erst kürzlich die Anfrage für die RTL-Show «Let's Dance» ab. An und für sich eine tolle Gelegenheit auf sich aufmerksam zu machen, aber die Gage war ihr einfach zu klein.

Sowieso war Ireen stets zurückhaltend. Trotz ihrer ruhigen und bescheidenen Art schaffte sie es über 50 Jahre lang sich erfolgreich im schnelllebigen Schlagergeschäft zu behaupten.

«Heut' Abend hab' ich Kopfweh» 1991

Seit 2016 lebt der Schlagerstar zusammen mit ihrem zweiten Ehemann Klaus Kahl (67) in einer grosszügigen Altbauwohnung mitten in Berlin. Im Hinblick auf ihren runden 70. Geburtstag am 25. Februar 2019 hegt Sheer keine nostalgischen Gefühle. Angst vor dem Älterwerden hat sie nicht. Sie will sich nur weiterhin innerlich so jung fühlen wie sie es gerade tut. Wirklich alt sei man erst dann, wenn man andauernd in der Vergangenheit lebt.

Brexit ist der Horror

Was der «Heut’ Abend hab’ ich Kopfweh»-Sängerin wirklich Kopfschmerzen bereitet, ist die nervenaufreibende Diskussion rund um den Brexit. Sollte der harte Brexit tatsächlich kommen, müsste sie als gebürtige Engländerin eine Auslandaufenthaltsgenehmigung beantragen – und das obschon sie seit bald 50 Jahren in Deutschland lebt. Aber auch für diesen Fall hat sie schon eine Lösung parat: «Dann nehme ich doch lieber gleich den deutschen Pass!»