«Läck Du mir» – Guido Eugster wird 80!

Mit Evergreens wie «Läck Du mir am Tschööpli» oder «Ganz de Bappe» mauserte sich das Trio Eugster in den 1970-er und 1980-er Jahren zum Schweizer Kulturgut. Ihre Lieder sind noch immer in aller Munde. Guido Eugster freut es. Auch in seinem 80. Lebensjahr ist er noch voll im Schuss.

Er sitzt noch täglich in seinem Büro in Dübendorf. Guido Eugster bezeichnet sich zwar nicht als Workaholic, aber er liebt es aktiv zu sein. Sein Immobilienbüro bietet hier die perfekte Gelegenheit dazu, auch wenn Guido längst nicht mehr arbeiten müsste.

Auf der Strasse erkannt

So stressig wie damals, als er mit seinen Brüdern Vic und Alex von Konzert zu Konzert hetzte, ist es heute gewiss nicht mehr. Auch das Interesse am Trio und der Bekanntheitsgrad haben nachgelassen. Dennoch werden Guido und seine Brüder immer einmal wieder herzlich gegrüsst, wenn sie auf der Strasse erkannt werden.

«  Wir hatten eigentlich alles was man haben wollte »

Guido Eugster

Als die Eugsters vor 40 Jahren dick im Geschäft waren, war Guido selber wahrhaftig der dickste des Trios. Das hat sich heute geändern, wie er schmunzelnd anmerkt. Am liebsten trat er als Ulknudel in Szene. Auch abseits der Bühne trieb er gerne seine Spässe.

Foto von Trio von 2001 in schwarzen Anzügen mit blauen Fliegen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das legendäre Trio verkaufte über 2 Millionen Tonträger. Keystone

«Söll emal cho» fägt noch immer

Noch heute treten die Eugsters dann und wann für ein kleines Ständchen auf. Grosse Konzerte wie früher gibt es jedoch keine mehr. Erstaunlich ist, wie auch junge Menschen nach wie vor voll abgehen, wenn «Ganz de Bappe», «Kafi mit Schnapps» oder «Söll emal cho» erklingen.

Das Geheimrezept liegt wohl darin, dass die Eugsters für ihre Melodien Texte schrieben, die jeder und jede nachvollziehen kann. Auch wenn der Ausdruck «Läck du mir am Tschööpli» nicht mehr so geläufig ist wie einst, klingt er nach wie vorwie direkt aus dem Leben gegriffen.

Produzent für Musical gesucht

Eigentlich wären alle Zutaten für ein Trio Eugster-Musical vorhanden. Peter Sue & Marc machten es mit «Io senza te» bereits vor. Guido sieht es ganz entspannt. Sollte ein Musical mit ihren Evergreens entstehen, würden er und seine Brüder sich darüber freuen. Zuerst müsste aber einmal ein Produzent anbeissen und das Ganze in die Wege leiten. Von sich aus werden die Eugsters sicherlich nicht aktiv.

Grosse Pläne hat Guido mit 80 Jahren keine mehr. Er ist zufrieden wie es ist. An seinem runden Geburtstag am 26. Mai 2016 trifft er sich mit Familie und Freunden zum Spaghetti-Plausch in seiner Heimat Dübendorf. Ein musikalisches Intermezzo mit Vic und Alex zusammen ist zwar nicht geplant – aber wer weiss!