Zum Inhalt springen
Inhalt

Melanie Payer «Dabei wollte ich doch nur ein wenig singen!»

Sie ist stolze Hausbesitzerin, hat einen Mann, zwei Kinder und eine Schildkröte – eigentlich ist Melanie Payer rundum glücklich. Aber tief im Innersten pocht noch ein grosses Schlagerherz in der Brust der quirligen Kärntnerin. Anfangs wollte sie nur ein wenig singen und wird nun immer erfolgreicher.

Legende: Video Melanie Payer – ganz ungekünstelt und frisch abspielen. Laufzeit 05:32 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 02.11.2018.

Zwei Schlagerkreuzfahrten, zahlreiche Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz und demnächst eine Schlagertournee zusammen mit Stefan Mross – das hätte sich die 28-jährige Österreicherin nicht träumen lassen. Sängerin werden wollte sie zwar mit acht Jahren bereits. Mehr als über ihr Bundesland hinaus erfolgreich zu werden, konnte sie sich aber nicht vorstellen. Die grosse Karriere strebte sie also gar nicht erst an. Umso erstaunter ist sie nun, wie gross das Medienecho und Interesse der Fans ist.

Ein Star zum Anfassen

Starallüren sucht man bei ihr denn auch vergebens. Melanie scherzt herum, zieht lustige Grimassen, nimmt ihre Mitmenschen in den Arm. Man hat das Gefühl, mit ihr auf derselben Ebene zu sein und genau das ist es, was ihre Fans so an ihr lieben.

Ohne Schallplattenvertrag und ohne Zwang

Während andere aufstrebende Kolleginnen und Kollegen ein grosses Management hinter sich und einen Schallplattenvertrag unterzeichnet haben, ist Melanie sozusagen vogelfrei. Für die Produktionskosten ihrer Tonträger steht sie selber gerade. Dafür geniesst sie die Freiheit, das singen zu dürfen, was ihr persönlich vorschwebt. Bei den meisten Produktionen schreibt Melanie aktiv selber mit und bringt ihre Erlebnisse und Lebenserfahrungen mit ein.